Jahrgang 2009 - Weißwein - Sauvignon blanc 60%, Semillon 25%, Muscadelle 15%

Chateau La Grande Clotte (AC Bordeaux blanc)

Chateau La Grande Clotte (AC Bordeaux blanc)

Lobenberg 95

Lobenberg: Leicht gedecktes Gelb mit grünem Stich, Gold scheint durch. Die 2009er Nase zeigt neben der gewohnten Vanille, Birne, und Aprikose sehr frische Grapefruit und Limette. Im Mund sehr geradeaus, tolles Bisquit, Kiwi, Litschi, Ananas und ein Hauch Blütenhonig. Dann kommt Netzmelone und grüne Birne, auch Himbeere und Golden Delicious Apfel. Perfektes Holz gibt Fülle und Schmelz, cremige Textur, weich, sehr reif und samtig bei toller Frische, extraktreich, komplex und reichhaltig, sehr langer Nachhall. Ein Traum von Wein, der erst nach einigen Jahren zur Höchstform auflaufen wird und eine gute Lebensspanne erreichen wird. Der 2009er ist nochmal besser als der sensationelle 2006er. 93-95/100 -- WS: Full-bodied, with a dense mouthfeel of dried pineapple and honey. Long finish. This is a supercharged white. 89-92/100


  • 28,50 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt. ,
zzgl. Versandkosten

38,00 €/l


Nicht auf Lager

Rebsorten:
Sauvignon blanc 60%
Semillon 25%
Muscadelle 15%
Artikelnummer:
17934H
Jahrgang:
2009
Bewertung:
Lobenberg 93-95
Trinkreife:
2012 - 2030
Alkoholgrad:
14,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
12er OHK
Abfüller:
La Grande Clotte - Michel Rolland, Chateau La Grande Clotte, 33570 Lussac, FRANKREICH

Alternativ:


Weißwein, Bordeaux - Saint Emilion, 2014 Frankreich
La Grande Clotte

Chateau La Grande Clotte (AC Bordeaux blanc)

  • 28,50 €

0,75 l (38,00 €/l)

34426H

inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Lobenberg 95-96

Mein Winzer

La Grande Clotte - Michel Rolland

Chateau La Grande Clotte blanc ist ein kleiner Weinberg von einem Hektar uralter Reben auf dem Gebiet von Lussac Saint Émilion in den Händen von Michel Rolland. Da es keine Weißweinappellation Lussac gibt (nur Verrückte machen in Saint Emilion Weißwein!), kann der Wein nur unter der Appellation AC Bordeaux gefüllt werden. Dieses kleine Stück Land fiel Michel Rolland bei seinen vielen Beratungstätigkeiten mehr zufällig vor die Füße. Die Besitzer wollten nicht mehr aus minimalen Erträgen weniger als 5000 Flaschen erzeugen. Aber der Wein war und ist genial und dabei extrem langlebig und Michel Rolland wollte sich dieses Hobby einfach leisten. Ein sehr spezielles Unikat, er gehört zu den besten Weißweinen von Bordeaux. Perfekte Arbeit, Laubausdünnung und manuelle Lese, zweifache Aussortierung an der Rebe und auf dem Tisch. Nach Schalenkontakt, Gärung spontan in 100% neuen Eichenbarriques, Aufrühren der Hefen und die Abfüllung ohne Schönung und Filtration bringen einen fantastischen Weißen hervor. Michel Rollands Wein ist oxydativ im Stil und doch sehr beständig. Da es ausschließlich eine völlig unwirtschaftliche Herzensangelegenheit und ein Show-Projekt Michel Rollands ist – der totale Luxus eines extremen Zuschussgeschäftes – spielt der erzielte Preis kaum eine Rolle. Und so ist der Grand Clotte von Michel Rolland für das was er ist, preislich viel zu tief platziert. Das ist ein irrer Stoff!

Zum Winzer