Themenspecials


Alle Blog Beiträge

Vieles aus dem Elsass war mir bis dato persönlich zu süß, zu mächtig oder zu Alkohol dominiert. Im schlimmsten Fall alles 3 zusammen. Bis auf einmal ein Winzer namens Marc Tempé meine Wege kreuzte und ich aus dem Schwärmen nicht mehr raus kam. Hier nun die Geschichte dazu.


Heute mache ich Weihnachtsgeschenke auf. Ein bisschen zu spät denken Sie? Natürlich nicht, wenn es um Wein geht. Und so kommt heute etwas Besonderes auf den Tisch: Philip Togni 2005 Napa Valley Cabernet Sauvignon.


Im zweiten Teil des Artikels über meine Tour durch die Champagne statte ich Laherte Frères, Robert Moncuit und J.L. Vergnon einen Besuch ab. Mehr zu den Erzeugern und ihren feinen Tropfen finden Sie in Teil II von „Unterwegs in der Champagne“.


Sie fragen, Lobenberg antwortet: Frage #1.
Markus V. hat sich lange von Weinen aus Bordeaux ferngehalten. Aber der 2012er Château Moulin Haut-Laroque hat ihn ins Zweifeln gebracht. Nun ist er auf der Suche nach feinen Alternativen.


Ich war letztens unterwegs in der Champagne. Im ersten Teil des Zweiteilers besuche ich Françoise Bedel in Crouttes-sur-Marnes, Salmon in Chaumuzy, Moussé Fils in Cuisles und Suenen in Cramant. Welche Eindrücke ich dabei gesammelt, welche Erfahrungen ich gemacht und welche leckeren Weine ich getrunken habe, erzähle ich Ihnen in Teil I von „Unterwegs in der Champagne“.


Meine Freunde kennen diesen Satz zur Genüge. In meinem weniger weinaffinen Umfeld werde ich immer wieder zu weintechnischen Fragen zurate gezogen. Sei es wegen eines passenden Weins zum Essen, ob der Wein ABC vom Winzer XYZ etwas tauge, ob ich diesen oder jenen Wein schon einmal getrunken hätte und wie der Jahrgang JJJJ wohl geraten sei.


Gerade wurde der Jahr­gang 2015 in Bor­deaux en pri­meur vor­ge­stellt. Die ers­ten Kom­men­tare sind durch­weg posi­tiv, teil­weise enthu­si­as­tisch. And­rew Black bat sie­ben Châ­teau­be­sit­zer in St. Emi­lion und Pome­rol um ihre Meinung.


Ein Beitrag von Jens Priewe auf Weinkenner.de


Einige Irrtümer sind bereits aus der Welt geschafft, viele werden folgen! Was hat es mit dem Löffel in der Champagnerflasche auf sich? Und haben Sie schon mal Weine vom Ausnahmewinzer Pedro Ximénez probiert?

Lesen Sie jetzt Teil 3 der Serie...