Lobenbergs bei YouTube

Der Wein aus dem Video

Wie schmeckt eigentlich Grauburgunder?

Grauburgunder! Ach herrje, ein schwieriges Thema. Die meisten erfahrenen Weintrinker machen einen großen Bogen um Pinot Gris, Pinot Grigio, eben den Grauburgunder. Meistens auch völlig zurecht, denn oft sind die Weine breit, ausdruckslos und ohne innere Spannung. Aber wie schmeckt Grauburgunder denn nun eigentlich? Das häufigste Geschmackprofil ist reife, saftige, oft auch süße Birne, dazu vielleicht noch eine leichte Floralik, aber dann ist es auch schon zu Ende erzählt. Es sei denn, echte Kenner widmen sich diesem Thema…

Wenn sich einer wie Hanspeter Ziereisen dem Grauburgunder zuwendet, dann heißt das Ziel: intensiv, gerbstoffreich, kompakt und komplex. Kaum ein Wein dieser Rebsorte hat so viel Maischestandzeit und wird ohne Eingriff bis zu 18 Monaten im großen Holzfass belassen. Ganz unten aus dem Südwesten der Republik kommt ein Grauburgunder, der nach Feuerstein und Orangenblüte duftet. Druckvoll am Gaumen, erdig, mineralisch. Eigentlich total atypisch.

Die Frage lautet hier eigentlich nicht, wie Grauburgunder schmeckt, sondern wie er schmecken sollte – ein kleines Weinwunder für fast unanständig wenig Geld.

91
/100

Hanspeter Ziereisen

Baden

f

Grauburgunder, trocken

z

voll & rund

a

Lobenberg: 91/100

Parker: 92/100

Auf einen Blick

Alle Weine aus unseren Videos

96–97
/100

Ferraton Pere et Fils

Rhone, Nordrhone

f

Syrah, trocken

z

tanninreich
frische Säure

a

Lobenberg: 96–97/100

Jeb Dunnuck: 95+/100

93–94
/100

BIO

Riesling Orschwihr trocken

Valentin Zusslin

Elsass

f

Riesling, trocken

z

fruchtbetont
frische Säure
mineralisch

a

Lobenberg: 93–94/100

Parker: 92/100

98–99
/100

Werlitsch

Südsteiermark

f

Sauvignon Blanc, trocken

z

exotisch & aromatisch
unkonventionell

a

Lobenberg: 98–99/100

92–93
/100

Isole e Olena

Toscana, Chianti und Vino Nobile

f

Cuvée, trocken

z

voluminös & kräftig
frische Säure

a

Lobenberg: 92–93/100

Suckling: 93/100

97–98
/100

Friedrich Becker

Pfalz

f

Weißburgunder, trocken

z

voll & rund
mineralisch

a

Lobenberg: 97–98/100

Suckling: 94/100

95
/100

Marc Morey

Burgund, Cote d'Or

f

Chardonnay, trocken

z

voll & rund
mineralisch
frische Säure

a

Lobenberg: 95/100

Pirmin Bilger: 18+/20

93+
/100

Alvaro Palacios

Priorat

f

Cuvée, trocken

z

voluminös & kräftig
seidig & aromatisch

a

Lobenberg: 93+/100

Decanter: 95/100

93–94
/100

Vasco Sassetti

Toscana, Montalcino

f

Sangiovese, trocken

z

strukturiert
frische Säure
fruchtbetont

a

Lobenberg: 93–94/100

Vinum: 17,5/20

94+
/100

Domaine Stephane Ogier

Rhone, Nordrhone

f

Syrah, trocken

z

strukturiert
frische Säure

a

Lobenberg: 94+/100

Galloni: 93/100

93–94
/100

Zarate

Rias Baixas

f

Albarino, trocken

z

frische Säure
mineralisch
leicht & frisch

a

Lobenberg: 93–94/100

Suckling: 93/100

94+
/100

Domaine de Bellene

Burgund, Cote d'Or

f

Pinot Noir, trocken

z

pikant & würzig
saftig
seidig & aromatisch

a

Lobenberg: 94+/100

Pirmin Bilger: 19/20

91+
/100

Agnes Paquet

Burgund, Cote d'Or

f

Pinot Noir, trocken

z

seidig & aromatisch
frische Säure

a

Lobenberg: 91+/100

92–93
/100

Tollot Beaut

Burgund, Cote d'Or

f

Pinot Noir, trocken

z

seidig & aromatisch
frische Säure

a

Lobenberg: 92–93/100

93–94+
/100

Maison de la Chapelle

Burgund, Irancy

f

Pinot Noir, trocken

z

seidig & aromatisch
saftig
pikant & würzig

a

Lobenberg: 93–94+/100

Parker: 91/100

91+
/100

Domaine Faiveley

Burgund, Cote d'Or

f

Pinot Noir, trocken

z

fruchtbetont
seidig & aromatisch
saftig

a

Lobenberg: 91+/100

92–93
/100

BIO

Bourgogne Cote d'Or Blanc Vieilles Vignes

Domaine Remi Jobard

Burgund, Cote d'Or

f

Chardonnay, trocken

z

voll & rund
fruchtbetont

a

Lobenberg: 92–93/100

93–94
/100

Louis Jadot

Burgund, Cote d'Or

f

Chardonnay, trocken

z

frische Säure
mineralisch
fruchtbetont

a

Lobenberg: 93–94/100

94
/100

La Chablisienne

Burgund, Chablis

f

Chardonnay, trocken

z

frische Säure
mineralisch
voll & rund

a

Lobenberg: 94/100

93+
/100

Andre Clouet

Champagne

f

Pinot Noir, trocken

z

voll & rund
mineralisch

a

Lobenberg: 93+/100

Falstaff: 94/100

93–94+
/100

Jacquesson

Champagne

f

Cuvée, trocken

z

fruchtbetont
mineralisch
voll & rund

a

Lobenberg: 93–94+/100

Galloni: 94/100