Fonterutoli

Fonterutoli

Seit 1435 ist die Familie Mazzei im Ort Fonterutoli ansässig und man kann schon von gehöriger Erfahrung sprechen. Die Mazzeis waren mit die ersten, die sich zurückbesannen auf das Chateaukonzept, also einen kleinen und einen großen Wein zu erzeugen.

 

Mehr erfahren

Fonterutoli

Toscana, Chianti und Vino Nobile

e

Cuvée

z

fruchtbetont
voluminös & kräftig

a

Lobenberg 93–94/100

t

Trinkreif: 2021–2031

Ser Lapo Chianti Classico Riserva 2017
  • 18,50 €

Fonterutoli

Toscana, Chianti und Vino Nobile

e

Cuvée

z

strukturiert
frische Säure
seidig & aromatisch

a

Lobenberg 95/100

t

Trinkreif: 2022–2038

Chianti Classico Castello Fonterutoli Gran Selezione 2016
  • 33,00 €

Fonterutoli

Toscana, Chianti und Vino Nobile

e

Cuvée

z

frische Säure
strukturiert

a

Lobenberg 90/100

t

Trinkreif: 2020–2028

Chianti Classico 2017
  • 14,90 €

Fonterutoli

Toscana, Chianti und Vino Nobile

e

Cuvée

z

frische Säure
voluminös & kräftig
seidig & aromatisch

a

Lobenberg 97+/100

t

Trinkreif: 2023–2041

Siepi 2017
  • 88,00 €
Artikel 1 - 4 von 4
Artikel pro Seite
Weinfeld
Fonterutoli

Über Fonterutoli

Schluss mit verschiedenen Riserva, nur noch den Chianti und die eine Riserva mit eindeutiger Terroirprägung. Ein wenig Cabernet und der Ausbau im Barrique lassen jedoch leichte Zugeständnisse an den Zeitgeist erahnen. Fonterutoli ist zusammen mit Felsina und Fontodi ein Teil des berühmten Dreigestirns der »Drei F«, die als qualitatives Herzstück aller Chiantierzeuger gelten. Charme in Vollendung ist dabei das Markenzeichen der Weine von Fonterutoli.

Weingut
Weinkeller mit Fässern
Rebstock mit Bodenbeschaffenheit
Maische