Hush Heath Winery

Hush Heath Winery

Hush Heath Manor ist im Jahre 1503 als Anwesen wohlhabender Weber errichtet worden. Zu dieser Zeit war Kent das Zentrum der High-End-Textilindustrie in Europa. Heute ist das Manor Sitz des Weingutes und Haus der Familie Balfour-Lynn.

 

Mehr erfahren

Weißwein, Kent Großbritannien
Hush Heath Winery

Balfour 1503 Classic Cuvée Flaschengärung

Lobenberg: Feine Zitrusnoten von Limette und Mandarine. Danach Apfel- und Birnenaromen, gefolgt von zarten Blüten- und Briocheanklängen. Auch ist schon eine leicht kalkige Mineralität spürbar, das Terroir ähnelt der Champagne um Avize...

  • 29,90 €

0,75 l (39,87 €/l)

  • 27630H
  • Lobenberg 92-93

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rosé, Kent Großbritannien
Hush Heath Winery

Balfour 1503 Rosé Flaschengärung

Lobenberg: Die Nase ist geprägt von feinem Waldbeerenaroma. Himbeere und süßlich anmutende wilde Erdbeere. Darunter dezent saure Johannisbeere und getrocknete Kräuter, die eine aufregende Komplexität andeuten, die dann durch...

  • 29,90 €

0,75 l (39,87 €/l)

  • 27631H
  • Lobenberg 92+
    Wine Enthusiast 90

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 2 von 2
Artikel pro Seite
Weingut

Über das Weingut Hush Heath Winery

Es liegt eingebettet in die Hügel und Weinberge des Anwesens mit herrlichem Blick auf die Wälder von Kent. 2002 begann die Geschichte des Weinbaus an diesem Ort. Richard Balfour-Lynn pflanzte die ersten Reben gleich mit dem Anspruch einen feinen Sparkling Rosé zu produzieren. Um seinen Traum in die Realität umzusetzen holte er sich Unterstützung von Stephen Skelton (Master of Wine) auch wegen seiner langjährigen Erfahrung mit englischen Weinbergen. Verantwortlich für die Weinbereitung ist Owen Elias, vier mal Englands Winzer des Jahres mit einer Vielzahl von weiteren nationalen und internationalen Auszeichnungen. Der Blick für die Weinbereitung richtete sich von Anfang an auf die Champagne. Man ist der festen Überzeugung, dass die besten Aromen aus den klassischen Champagner Rebsorten kommen; Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier. Alle zu gleichen Teilen angebaut auf 37 Morgen Land. Auch bei der 2010 neu errichteten state-of-the-art winery wurde darauf geachtet, dass die Stahltanks aus der Champagne kommen. England Sparkling machen immer mehr von sich reden.

Weinfeld von Wiese umgeben
Owen in einer Industriehalle mit Metallfässern
Vicky mit Flasche in der Hand

Mit Hush Estate haben wir ein Weingut, dass den Vergleich mit der Champagne nicht zu scheuen braucht. Natürlich ist es kein Champagner, aber der Anspruch diese Qualität zu erreichen, ist spürbar und schmeckbar. Noch vor einiger Zeit hätten wir vielleicht wohlwollend geschmunzelt über Schäumer aus Britannien, heute sind wir einfach nur beeindruckt. Die beiden 1503-Cuvées sind Ausdruck einer aufstrebenden Weinregion.