Beauregard Mirouze

Beauregard Mirouze

Das Weingut Château Beauregard-Mirouze liegt etwa 25 Kilometer südwestlich von Narbonne in der wilden Landschaft der Corbières. Karine und Nicolas Mirouze führen das Weingut der Familie nunmehr in der siebten Generation seit 1999.

 

Mehr erfahren

Rotwein, Languedoc - Corbieres, 2017 Frankreich
Beauregard Mirouze

Rouze

Lobenberg: Der Rouze ist ein frischer Rotwein. In der Nase haben wir rote Kirsche, eine Spur Hagebutte, frische Kräuter und eine deutliche Präsenz von Eisen. Im Mund ist der Wein unheimlich fruchtbetont und mit einer frischen Säure...

  • 9,95 €

0,75 l (13,27 €/l)

  • 34428H
  • Lobenberg 91+
  • Trinkreife: 2018 - 2022

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Languedoc - Corbieres, 2016 Frankreich
Beauregard Mirouze

Corbières Ciel du Sud

Lobenberg: Kirschrot. Reines, sanftes Kirscharoma, gewürzt mit Pfeffer. Die Herkunft ist nicht zu verleugnen. Wir haben deutlich Eisen in der Nase, kombiniert mit eleganten roten Früchten. Am Gaumen viel Energie bei feiner Frucht und...

  • 14,95 €

0,75 l (19,93 €/l)

  • 34427H
  • Lobenberg 93+
  • Trinkreife: 2018 - 2024

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 2 von 2
Artikel pro Seite
Winzer mit Schafen auf Weinfeld

Über Beauregard Mirouze

Es werden ausschließlich hochwertige Bio-Weine der Herkunftsbezeichnung Corbières AOC erzeugt. Alle ortsüblichen Farben (rot, weiß, rosé) sind vertreten. Dabei dominieren die roten Rebsorten (Syrah, Grenache, Cinsault) ganz deutlich. Das Weingut umfasst insgesamt 350 Hektar im Gebiet des regionalen Naturparks. Allerdings nehmen die Weinreben davon lediglich bescheidene 25 Hektar ein, sie integrieren sich perfekt in die hügelige Landschaft. Für die Reben ist dies eine wohltuende Umgebung. Der betörende Duft des Buschwerks überträgt sich auf die Weine. Und das reichliche Harz der Sträucher hält tierische und pilzliche Schädlinge ab. „Wir brauchen so gut wie keinen Pflanzenschutz“, freut sich Winzer Nicolas Mirouze. Nur die Wildschweine stören die Idylle. Da helfen nur Elektrozäune. Gleich zu Beginn, im Jahr 2001, stoppten Sie den Einsatz von Kunstdünger, und seit 2010 wird das Familienweingut komplett organisch bewirtschaftet. Bereits von Anfang an war es die Prämisse von Karine und Nicolas Mirouze, nur noch Weine von hervorragender Qualität zu erzeugen. Die Weine sollten gebietstypisch, wohlschmeckend, charaktervoll und ausgewogen sein. Dies ist voll und ganz gelungen.

Weinberg
Geerntete Trauben
Weingut