Riffel

Das Rheinhessen-Weingut Riffel liegt in Bingen am Rochhusberg, fast direkt an der Nahemündung in den Rhein, also im äußersten Nordwesten von Rheinhessen. Geologisch gesehen gehört der Rochusberg zu einem mächtigen Quarzitriegel, der sich vom Taunus bis zum Hunsrück erstreckt. 

 

Mehr erfahren

Ihre Filter

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

Riffel

Rheinhessen

f

Riesling 100%

a

Lobenberg 95–96/100

t

Trinkreif: 2018–2032

Riesling Scharlachberg trocken 2017
  • 24,50 €
Artikel 1 - 1 von 1
Artikel pro Seite

Über Riffel

Das Rheinhessen-Weingut Riffel liegt in Bingen am Rochhusberg, fast direkt an der Nahemündung in den Rhein, also im äußersten Nordwesten von Rheinhessen. Geologisch gesehen gehört der Rochusberg zu einem mächtigen Quarzitriegel, der sich vom Taunus bis zum Hunsrück erstreckt. 2005 haben Erik und Carolin Riffel das Weingut mit seinen 16 Hektar Rebflächen von Eriks Eltern übernommen. Bereits zwei Jahre später wurde der Neubau des Kellers mit dem prägnanten Turm fertiggestellt. Von ihm aus hat man einen wunderbaren Weitblick über den Scharlachberg mit den ganz besonderen, renommierten Toplagen für Riesling und Silvaner. Das Weingut wurde dann 2009 komplett auf biologische Bewirtschaftung umgestellt, und schließlich folgte 2012 der große Schritt in die Biodynamie. Das Sortiment umfasst klare, von frischer Frucht geprägte Gutsweine, elegante, finessenreiche, faszinierende Ortsweine, und die Lagenweine vom Scharlachberg – Weine mit viel Struktur und innerer Spannung, extrem ausdrucksstarke Weine. Die Weine werden spontan vergoren mit anschließendem Vollhefelager, sicher zwei weitere Belege und Erklärungen für diese Klasse.