Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Werlitsch Erzeuger von Weinen aus Trauben aus ökologischem Anbau

Werlitsch - Lobenbergs Gute Weine

Das Weingut Werlitsch liegt in der Gemeinde Glanz an der südsteierischen Weinstraße. Die Tradition dieses Weingutes reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Die Firmierung Werlitsch wurde 2004 von Ewald Tscheppe, der den Betrieb von seinem Vater übernahm, nach der Jahrhunderte alten Bezeichnung des Hofes gewählt. Das Handwerk erlernte Ewald Tscheppe im elterlichen...

[mehr]

Das Weingut Werlitsch liegt in der Gemeinde Glanz an der südsteierischen Weinstraße. Die Tradition dieses Weingutes reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Die Firmierung Werlitsch wurde 2004 von Ewald Tscheppe, der den Betrieb von seinem Vater übernahm, nach der Jahrhunderte alten Bezeichnung des Hofes gewählt. Das Handwerk erlernte Ewald Tscheppe im elterlichen Betrieb und professionalisierte dies an der Weinbaufachschule Silberberg. Die Weingärten umfassen winzige neun Hektar Rebfläche nahe der slowenischen Grenze. Es werden ausschließlich Weißweinsorten, nämlich Sauvignon Blanc, Morillon (Chardonnay), Gelber Muskateller und Welschriesling angebaut. Die Rebstöcke haben ein durchschnittliches Alter von 25 Jahren. Die Bewirtschaftung erfolgt nach biodynamischen Methoden. Das Profil des Weinberges beschreibt steile, karge Hänge, die in etwas flachere Zonen übergehen, um wieder steil abzufallen bis ins Tal. Daraus ergeben sich verschiede Zonen an Kleinklima- und Bodentypen. Die flacheren Stellen mit höherem Lehmanteil sind sehr fruchtbar. Die steilen Zonen hingegen sind extrem karg mit nur sehr geringer Erdauflage. Der Großteil der Weine wird als Cuvée ausgebaut. Die Ex Vero Weine stellen dabei die Hauptlinie des Weingutes dar und werden in drei Stufen unterteilt, die die Ausrichtung und Steigung der Lage beschreiben. Die Weine werden vor der Flaschenabfüllung mindestens zwei Jahre in Holzfässern ausgebaut. Seit dem Jahrgang 2010 gibt es zudem reinsortige Weine wie Morillon vom Opok und Sauvignon Blanc vom Opok und auch einen vollständig auf der Maische vergorenen, von Tscheppe ob des sich daraus ergebenden Farbenspiels „Orange-Weißwein“ genannten Wein. Dieser Topwein trägt als einziger den Weinnamen "Werlitsch". Geringerer bis hoher Schalenkontakt ist natürlich bei allen Weinen Tscheppes Standard, eine von den meisten Biodynamikern geübte Praxis der Naturweine. Am Werlitschhof ist man aber losgelöst von diesen Praktiken des Kellers der festen Ansicht, dass die hohe Qualität eines Weines immer nur und ausschließlich im Weingarten entsteht. Das sei die Basis. Der Keller hingegen gilt als Zentrale, wo alles nur noch seine Vollendung findet. Dazu braucht es nach Ansicht Tscheppes vor allem Geduld: „Ich greife möglichst wenig in die Struktur des Weines ein.“ Ewald Tscheppe ist ein Winzer, der Biodynamie lebt und dabei authentische, eigenwillige, zum Teil von jeglicher Norm abweichende Weine produziert. Eine wirklich spannende Erfahrung.

10 Artikel

pro Seite
  1. Morillon vom Opok (001024) Ökowein

    Morillon vom Opok  - Lobenbergs Gute Weine
    Werlitsch, 2014, 0,75 l
    Lobenberg 93
    29827H Österreich - Südsteiermark
    16,50 €
    weiß
    €/l 22,00
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Biodynamische Weinbergsarbeit. Auf der Schale eingemaischt ... [mehr]
  2. Sauvignon Blanc vom Opok (001025) Ökowein

    Sauvignon Blanc vom Opok  - Lobenbergs Gute Weine
    Werlitsch, 2014, 0,75 l
    Lobenberg 92-93
    28110H Österreich - Südsteiermark
    15,95 €
    weiß
    €/l 21,27
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Biodynamische Weinbergsarbeit. Auf der Schale eingemaischt ... [mehr]
  3. Ex Vero I (001026) Ökowein

    Ex Vero I  - Lobenbergs Gute Weine
    Werlitsch, 2012, 0,75 l
    Lobenberg 94
    27523H Österreich - Südsteiermark
    19,50 €
    weiß
    €/l 26,00
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Biodynamische Weinbergsarbeit. Auf der Schale eingemaischt ... [mehr]
  4. Drei Generationen (001028) Ökowein

    Drei Generationen  - Lobenbergs Gute Weine
    Werlitsch, 2011, 0,75 l
    Lobenberg 95-96+
    24462H Österreich - Südsteiermark
    25,00 €
    weiß
    €/l 33,33
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Biodynamische Weinbergsarbeit. Auf der Schale eingemaischt ... [mehr]
  5. Drei Generationen (001029) Ökowein

    Drei Generationen  - Lobenbergs Gute Weine
    Werlitsch, 2012, 0,75 l
    Lobenberg 95-96+
    26054H Österreich - Südsteiermark
    25,00 €
    weiß
    €/l 33,33
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Biodynamische Weinbergsarbeit. Auf der Schale eingemaischt ... [mehr]
  6. Ex Vero II (001030) Ökowein

    Ex Vero II  - Lobenbergs Gute Weine
    Werlitsch, 2011, 0,75 l
    Lobenberg 95-96
    29828H Österreich - Südsteiermark
    27,50 €
    weiß
    €/l 36,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Biodynamische Weinbergsarbeit. Auf der Schale eingemaischt ... [mehr]
  7. Werlitsch (Orange Wine) (001032) Ökowein

    Werlitsch (Orange Wine)  - Lobenbergs Gute Weine
    Werlitsch, 2012, 0,75 l
    Lobenberg 98-99
    28109H Österreich - Südsteiermark
    35,00 €
    weiß
    €/l 46,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Biodynamische Weinbergsarbeit. Vollständig mit der ... [mehr]
  8. Ex Vero III (001033) Ökowein

    Ex Vero III  - Lobenbergs Gute Weine
    Werlitsch, 2008, 0,75 l
    Lobenberg 97+
    29829H Österreich - Südsteiermark
    44,00 €
    weiß
    €/l 58,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Biodynamische Weinbergsarbeit. Auf der Schale eingemaischt ... [mehr]
  9. Ex Vero III (001034) Ökowein

    Ex Vero III  - Lobenbergs Gute Weine
    Werlitsch, 2011, 0,75 l
    Lobenberg 97+
    29830H Österreich - Südsteiermark
    39,80 €
    weiß
    €/l 53,07
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Biodynamische Weinbergsarbeit. Auf der Schale eingemaischt ... [mehr]
  10. Ex Vero III Spätfüllung (001035) Ökowein

    Ex Vero III Spätfüllung  - Lobenbergs Gute Weine
    Werlitsch, 2007, 0,75 l
    Lobenberg 97+
    28182H Österreich - Südsteiermark
    41,00 €
    weiß
    €/l 54,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Im Grunde handelt es sich bei den Spätfüllungen Werlitschs ... [mehr]

10 Artikel

pro Seite

Blüte 2014

Lieber Herr Lobenberg!

Die Weinblüte ist nun schon seit mehreren Wochen abgeschlossen. Nun beginnen die Beeren sich in rasantem Tempo zu entwickeln. Ich staune jedes Jahr auf Neue, wie schnell die Trauben wachsen. Alles in allem hat es bei...

Lieber Herr Lobenberg!

Die Weinblüte ist nun schon seit mehreren Wochen abgeschlossen. Nun beginnen die Beeren sich in rasantem Tempo zu entwickeln. Ich staune jedes Jahr auf Neue, wie schnell die Trauben wachsen. Alles in allem hat es bei unseren Morillonreben relativ stark verrieselt und daher sind die Trauben in diesem Jahr besonders lockerbeerig. Bei meinen anderen Sorten wie Sauvignon blanc und Welschriesling ist die Blüte gut verlaufen.
Ich rechne aber grundsätzlich mit einer kleineren Ernte, da auch der Ansatz von Trauben eher mäßig ist.
Langsam wissen wir nun schon, dass die Jahre mehr und mehr von Wetterextremen bestimmt werden und man sich schwer auf etwas einstellen kann, denn dann kommt es bestimmt verkehrt herum. In diesem Jahr hatten wir schon dreimal Hagelschlag zu verzeichnen, was jetzt bei uns aber nicht zu dramatischen Ausfällen geführt hat. Aber die Reben sind dadurch gestresst und die Herausforderung für mich liegt in der Unterstützung der Reben, diese Stresssituation schnellstmöglich zu verdauen. Das ist wichtig für die spätere Harmonie in den Weinen.

Aber ich bin guter Dinge, dass es am Ende wieder was Gutes geben wird.

Mit lieben Grüssen
Ewald Tscheppe

Seite
  • 1