Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Weninger Erzeuger von Weinen aus Trauben aus ökologischem Anbau

Weninger - Lobenbergs Gute Weine

Ein seit Generationen als landwirtschaftlicher Familienbetrieb geführter Hof im Herzen des Wein-Burgenlandes wurde von Franz Weninger dem Älteren 1982 zum reinen Weingut und Selbstabfüller und Vermarkter umgestellt. Radikal, keinerlei Viecher mehr, kein Getreide und Erdäpfel, nur noch Wein. Hauptsächlich Blaufränkisch. Den Weinskandal überstand man in den...

[mehr]

Ein seit Generationen als landwirtschaftlicher Familienbetrieb geführter Hof im Herzen des Wein-Burgenlandes wurde von Franz Weninger dem Älteren 1982 zum reinen Weingut und Selbstabfüller und Vermarkter umgestellt. Radikal, keinerlei Viecher mehr, kein Getreide und Erdäpfel, nur noch Wein. Hauptsächlich Blaufränkisch. Den Weinskandal überstand man in den Achtzigern mit Mühe, dann wurden Weinberge mit alten Reben zugekauft und die Bio-Idee geboren. Der heute leitende Sohn Franz (der nächste Sohn heißt dann mal Paul) stellte kompromisslos um, alles Biodynamie, zertifiziert bei "respekt". Ein Pinonier der Bioweinbewegung und des Qualitätsweins. Je ca. 25 Hektar alter Reben, zum größten Teil Blaufränkisch, liegen in Horitschon und im ungarischen Balf, ca 10 Minuten Autofahrt über die Grenze. Ungefähr 200 Tsd. Flaschen Gesamterzeugung, man versteht sich als reines Blaufränkisch-Weingut, nur da schlägt das Herz. Auch wenn in der Einstiegslinie "Franz" ein Teil Merlot verwendet wird und kleine Mengen Zweigelt, Merlot, Syrah und Cabernet angebaut werden. Kleinste Erträge, Handlese, Spontanvergärung im Holz oder Stahl, Ausbau im Holz auf der Feinhefe, fast kein Schwefel und was sonst alles "state of the art" ist, sind bei Weingut Weninger lange Zeit schon der Standard. Weninger, Preisinger, Achs, Schiefer, Wachter und einige wenige erlesene Weingüter mehr bilden den magischen Kreis der besten Rotweine Österreichs. Natürlich Blaufränkisch, die kraftvollen Burgunder unter den Rotweinen. Als Beleg für die Qualität dient die Auszeichnung des Gault Millau Österreich 2015, der das Weingut Weninger für die beste Kollektion des Jahres auszeichnete.

6 Artikel

pro Seite
  1. Kekfrankos Balf (000805) Ökowein

    Kekfrankos Balf  - Lobenbergs Gute Weine
    Weninger, 2014, 0,75 l
    Lobenberg 91+
    28324H Österreich - Burgenland
    9,95 €
    rot
    €/l 13,27
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Kekfrankos ist die Rebsorte von Sopron in Ungarn, gerade ... [mehr]
  2. Blaufränkisch Hochäcker (000806)

    Blaufränkisch Hochäcker  - Lobenbergs Gute Weine
    Weninger, 2013, 0,75 l
    Lobenberg 92-93+
    26269H Österreich - Burgenland
    12,75 €
    rot
    €/l 17,00
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Die Lage Hochäcker gehört zu den ältesten Lagen ... [mehr]
  3. Blaufränkisch Hochäcker (000807)

    Blaufränkisch Hochäcker  - Lobenbergs Gute Weine
    Weninger, 2014, 0,75 l
    Lobenberg 92-93+
    29117H Österreich - Burgenland
    13,80 €
    rot
    ab KW 2017_04 lieferbar
    €/l 18,40
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Die Lage Hochäcker gehört zu den ältesten Lagen ... [mehr]
  4. Kekfrankos Steiner (000808) Ökowein

    Kekfrankos Steiner  - Lobenbergs Gute Weine
    Weninger, 2011, 0,75 l
    Lobenberg 94-95
    24021H Österreich - Burgenland
    24,50 €
    rot
    €/l 32,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Der Weingarten Steiner ist die beste Lage in Balf und der ... [mehr]
  5. Blaufränkisch Kalkofen (000809) Ökowein

    Blaufränkisch Kalkofen  - Lobenbergs Gute Weine
    Weninger, 2013, 0,75 l
    Lobenberg 95-96, Parker 93
    26307H Österreich - Burgenland
    29,95 €
    rot
    €/l 39,93
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Auf dieser Südlage gedeiht Pinot Noir und Blaufränkisch ... [mehr]
  6. Blaufränkisch Dürrau (000810)

    Blaufränkisch Dürrau  - Lobenbergs Gute Weine
    Weninger, 2011, 0,75 l
    Lobenberg 96-97+
    24024H Österreich - Burgenland
    55,00 €
    rot
    €/l 73,33
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Dürrau ist die älteste und beste Lage in Horitschon. Ein ... [mehr]

6 Artikel

pro Seite

Harvest 2014

Hallo Heiner,

die Ernte ist abgeschlossen, nach der schwiergien Witterung Anfang September zeigten sich die letzen Wochen im September und der Oktober von der schönen Seite.

Für Blaufränkisch war dies die Rettung, speziell in Horitschon konnten...

Hallo Heiner,

die Ernte ist abgeschlossen, nach der schwiergien Witterung Anfang September zeigten sich die letzen Wochen im September und der Oktober von der schönen Seite.

Für Blaufränkisch war dies die Rettung, speziell in Horitschon konnten wir schöne Trauben in den Keller bringen. Direkt am Neusiedler See war es uns leider nicht möglich.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die kühlen späten Gebiete wie Mittelburgenland, Eisenberg einen Vorteil hatten. Der Regen Anfang September traf auf relativ stabile Trauben und richtete keinen Schaden an. Gleiches trifft auf die Sorten zu. Die Frühsorten wurden durch den Regen geschädigt, die späteren Sorten kamen mit einem blauem Auge davon.

lg
Franz

Seite
  • 1