Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Ampeleia Erzeuger von Weinen aus Trauben aus ökologischem Anbau

Ampeleia - Lobenbergs Gute Weine

Die große Dame der italienischen Biodynamie aus dem Trentino, Elisabetta Foradori, träumte von zarten Weinen des Südens. Ein Wein wie Seide sollte es sein. Verführerisch und aromatisch sollten die süßen Träume sein. Der Name war Ampeleia, griechisch für Rebstock. Direkt vis a vis zu Sardinien pflanzte sie im malerischen Bergdorf Roccatedeerighi die...

[mehr]

Die große Dame der italienischen Biodynamie aus dem Trentino, Elisabetta Foradori, träumte von zarten Weinen des Südens. Ein Wein wie Seide sollte es sein. Verführerisch und aromatisch sollten die süßen Träume sein. Der Name war Ampeleia, griechisch für Rebstock. Direkt vis a vis zu Sardinien pflanzte sie im malerischen Bergdorf Roccatedeerighi die dafür nötigen Charme-Reben. Cabernet Franc, Grenache, Sangiovese, Alicante und für die Würze Mourvedre und Carignan und weitere autochthone Sorten. Sie kaufte 2002 mit 2 Partnern bis heute schrittweise 40 Hektar und bestockte sie. Von hier oben, auf den Resten des Vulkans, schweift der Blick zum 30 km entfernten Meer. Darunter liegen Felder, Weingärten Olivenhaine und kleine Obstplantagen, Romantik pur. Wenn das inzwischen 100 Tsd. Flaschen produzierende Weingut Ampeleia demnächst erwachsen ist, so ab 2015/2016, wird es genau wie Foradori selbst biologisch zertifiziert sein. Elisabetta und ihr nicht minder begabter Sohn Emilio arbeiten hart an dieser Vision. Die Bewahrung reiner Natur ist der immer von ihr beschrittene Weg. Tue Gutes und sprich drüber ist aber auch schlau, die Zertifizierung ist das Ziel und sie wird es erreichen. Die zarteste Versuchung seit es Wein gibt ist schon jetzt in den Flaschen, so müssen die Griechen und Römer früher in süßer Aromatik gebadet haben.

4 Artikel

pro Seite
  1. Unlitro (002922)

    Unlitro  - Lobenbergs Gute Weine
    Ampeleia, 2015, 1,00 l
    Lobenberg 90+
    28323H Italien - Toscana - Maremma
    10,80 €
    rot
    €/l 10,80
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Helles Kirschrot. Süße Kirscharomen steigen mit Zwetschge, ... [mehr]
  2. Kepos (002923)

    Kepos  - Lobenbergs Gute Weine
    Ampeleia, 2014, 0,75 l
    Lobenberg 92-93
    28839H Italien - Toscana - Maremma
    15,80 €
    rot
    €/l 21,07
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Sauerkirschrot. Satte Schwarz- und Sauerkirsche mit ... [mehr]
  3. Ampeleia (002924)

    Ampeleia  - Lobenbergs Gute Weine
    Ampeleia, 2012, 0,75 l
    Lobenberg 95-96, Galloni 94, Falstaff 94
    26626H Italien - Toscana - Maremma
    26,90 €
    rot
    €/l 35,87
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Die Cabernet Franc, dieser seidige Traum von Cheval Blanc ... [mehr]
  4. Ampeleia (002925)

    Ampeleia  - Lobenbergs Gute Weine
    Ampeleia, 2013, 0,75 l
    Lobenberg 95-96, Galloni 93
    29584H Italien - Toscana - Maremma
    26,90 €
    rot
    ab KW 2017_10 lieferbar
    €/l 35,87
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Die Cabernet Franc, dieser seidige Traum von Cheval Blanc ... [mehr]

4 Artikel

pro Seite

Harvest 2015

Dear Mr. Lobenberg,

Thank you for your request.

Compared with the concerns and difficulties of 2014, the 2015 vintage was definitely calmer, but this didn’t make it easy or guaranteed. The winter was rainy with mild temperatures. In the spring,...

Dear Mr. Lobenberg,

Thank you for your request.

Compared with the concerns and difficulties of 2014, the 2015 vintage was definitely calmer, but this didn’t make it easy or guaranteed. The winter was rainy with mild temperatures. In the spring, the plants enjoyed an overall dry and pleasant climate, with rain well-distributed and never excessive. These conditions allowed for regular and balanced plant growth with uniform flowering and fruit set. The most extreme month by far was July, with high temperatures and a lack of rainfall, but it didn’t create any major disruption for the plants. In August, thunderstorms brought helpful rain, allowing the grapes to ripen in optimal conditions. The harvest began at the end of August, a week earlier than usual. The first bunches picked were Alicante Nero in the Pieve vineyards. In September the sun played a leading role, gracing us with beautiful days that allowed the plants to condense the forces of light and heat in the grapes. As usual, the harvest concluded with Cabernet Franc at the end of September.

I hope this is usefully for you.

Thank you.

All the best,

Simona Spinelli.

Seite
  • 1