Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Champagne Extra Brut Mineral Blanc de Blancs Grand Cru

Rebsorten:Chardonnay 100%
Artikelnummer:25141H
 
Jahrgang:
Bewertung:Lobenberg 96-98
Parker 93
Trinkreife:2016 - 2037
 
Alkoholgrad:12,0% vol.
Allergene:Sulfite
verpackt in:6er
Abfüller:Champagne AGRAPART & Fils, 57, Avenue Jean Jaurès, 51190 Avize, FRANKREICH

Einführer für alle Artikel mit Herkunft außerhalb der EU ist:
Lobenbergs Gute Weine GmbH & Co. KG, Tiefer 10, 28195 Bremen, Deutschland

weiß
0,75 l
89,00 €
 
€/l 118,67
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lobenberg: Der Wein kommt zu 100% aus der Gemeinde Avize und steht zu 100% auf purem Kalkstein, kaum Erdauflage. 100% Chardonnay Grand Cru. Dieser Wein wird zur Hälfte im Stahltank und zur Hälfte im Barrique spontan vergoren, aber großes Holz von 600 Liter, er verbleibt danach für sieben Monate auf der Hefe. Danach gehen die Grundweine in die Flasche zur zweiten Gärung. Während der Vergärzeit im Holz und nach der Mazeration wird keinerlei Batonnage durchgeführt. Der Wein wird so danach auf der Flasche mit dem üblichen Kronkorken verschlossen und verbleibt sechs Jahre so. Die Dosage erfolgt dann wie immer nur am Ende der Prozesses: Nur etwas Zucker und Grundwein des Hauses, unterhalb von vier Gramm Zucker, also fast knochentrocken. Der 2007er ist die etwas weichere Ausgabe des genialen 2005ers, relativ früh zugänglich. Er zeigt schon so viel, kreidig, salzig, mineralisch, dazu Blumen, Quitte, Tee, Anis und ein Hauch Honig. Ungeheure Finesse, mehr als zweiminütiger Nachhall, eine große Brillanz und Feinheit. Superb. 96-98/100 -- Parker: As usual for this bottling, originating with two neighboring 40-year-old parcels in Avize near the communal line with Cramant, and vinified roughly half-each in tank and cask, Agrapart’s 2007 Extra Brut Blanc de Blancs Mineral is only coming onto the market this fall in France, and the bottle I tasted in June – with a written-over 2006 label – had been disgorged in January of this year solely for purposes of press tastings. Pleasantly piquant aromatic suggestions of sourdough yeasts, toasted buckwheat and lemon rind have their persistently stimulating counterpart on a strikingly delicate and nuanced palate, with stone, chalk, salt and smoke accenting fresh apple and winter pear. With time, a more caressing textural side emerged. The sense of salivary gland stimulation in the lingering finish is extremely active, and combined with tactile impingements of chalk, radish, lemon rind and active yeasts (figuratively speaking, of course). This is certainly less obviously multi-faceted and energetic than the corresponding “Terroirs” bottling, but utterly intriguing, impressively refined, and likely to merit at least a half dozen years of attention. 93/100 -- Galloni: Pale yellow. Aromas of Meyer lemon, anise, dusty minerals and green tea are given depth by a suggestion of beeswax. Dry and incisive on the palate, offering bitter quince and green apple flavors and a suggestion of dried fig. Finishes taut and focused, with building spiciness and a suave floral quality. Disgorged in January, 2013. -- Josh Raynolds 91/100 -- MW Frank Kämmner: Die Cuvée wird aus Chardonnays der berühmten Grands Crus Avize und Cramant an der Côte des Blancs komponiert und nur von ausgewählten Parzellen mit besonders kargem Kreideboden. Der Ausbau erfolgt zur Hälfte in Barriques. Fünf Jahre Hefelager, minimale Dosage und sehr zurückhaltender Schwefeleinsatz sorgen für markante Mineralität unf feinnerviges Rückgrat (max. 4 g/l Restzucker, max. 50 mg/l SO²).

Agrapart & Fils

Agrapart & Fils - Lobenbergs Gute Weine

Dieses Champagner-Haus wurde 1894 von Arthur Agrapart, dem Ur-Großvater der heutigen Besitzer Pascal und Fabrice Agrapart, in Avize im Herzen der Côte des Blancs gegründet. Agrapart war stets ein „hausgemachter“ Champagner. Seit der Gründung übernahmen alle nachfolgenden Generationen von leidenschaftlichen Weinmachern ausschließlich selbst den...

[zum Winzer]