Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Domaine Perrot Minot

Domaine Perrot Minot - Lobenbergs Gute Weine

Kein Winzer im Burgund hat je einen solch kometenhaften Aufstieg erlebt wie Perrot-Minot. Spätestens seit dem 2005er Jahrgang gehören die Weine der Domaine zu den besten und dank der Bewertungen der internationalen Presse zu den gesuchtesten Weinen dieses Erdballs überhaupt. Als Christoph Anfang der 90er Jahre das Weingut seiner Familie übernahm, konnte das, trotz des...

[mehr]

Kein Winzer im Burgund hat je einen solch kometenhaften Aufstieg erlebt wie Perrot-Minot. Spätestens seit dem 2005er Jahrgang gehören die Weine der Domaine zu den besten und dank der Bewertungen der internationalen Presse zu den gesuchtesten Weinen dieses Erdballs überhaupt. Als Christoph Anfang der 90er Jahre das Weingut seiner Familie übernahm, konnte das, trotz des überragenden Terroirs der Weinberge, noch niemand in diesem extraterristischen Umfang erahnen. Der elterliche Betrieb war eine von vielen mäßig bekannten Domainen im bis dahin wenig populären Morey St. Denis. Christoph hat alles bis ins kleinste Detail geändert. Bei Perrot-Minot fängt man in Sachen Qualität dort an, wo die anderen aufhören: Keine Düngung, keine Pestizide, keine Fungizide, manuelle Bodenarbeit im Weinberg und keine Reinzuchthefen sind eine absolute Selbstverständlichkeit. Dabei ist es natürlich eine Selbstverständlichkeit, dass sich alle Weinberge im Besitz der Domaine befinden oder langfristig gepachtet sind. Schon im Weinberg wird die Ernte mehrfach selektiert. So viel Akribie ist einmalig. Die Erträge, man muss es nicht noch betonen, sind dementsprechend gering. Bereits Mitte der 90er Jahre wurde ein neuer Keller für die optimale Verarbeitung der perfekten Beeren gebaut. Wer die Weine zum ersten Mal probiert, wird ob der großen Fruchtfülle fast geschockt sein. Schon kurz nach der Abfüllung wird hier einmalig viel sensationeller Genuss geboten. Die hohe Intensität zeigt aber ganz eindeutig, dass das Potenzial der Weine nicht überschätzt werden kann. Wenn man erst einen trinkreifen Wein der Domaine gekostet hat, weiß man, dass sich Konzentration und aromatische Tiefe nicht ausschließen müssen, sondern eine perfekte Symbiose eingehen können. Man wird abwarten müssen, ob nicht schon bald die Domaine Perrot-Minot als Primus inter paris unter der Elite des Burgunds gesehen werden muss.

In diesem Artikelsegment führen wir gerade eine Aktualisierung durch. Bitte versuchen Sie es in einigen Minuten erneut.

Seite