Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Domaine Jean Grivot

Domaine Jean Grivot - Lobenbergs Gute Weine

Diese kleine 15 Hektar-Domäne mitten in Vosne Romannée, direkt vis a vis von der befreundeten Domaine de la Romanee Conti, besitzt so ziemlich die besten Premier Cru und Grand Cru Lagen. Von Suchot Vosne Romannée über Beaumont, Echezeaux, Richebourg - alles vorhanden. Aber auch der normale Vosne Romannée ist großes Kino. Die Domaine Jean Grivot befindet sich...

[mehr]

Diese kleine 15 Hektar-Domäne mitten in Vosne Romannée, direkt vis a vis von der befreundeten Domaine de la Romanee Conti, besitzt so ziemlich die besten Premier Cru und Grand Cru Lagen. Von Suchot Vosne Romannée über Beaumont, Echezeaux, Richebourg - alles vorhanden. Aber auch der normale Vosne Romannée ist großes Kino. Die Domaine Jean Grivot befindet sich in der sechsten Generation. Der jetzige Großvater von Mathilde, der potentiellen Nachfolgerin vom jetzigen Regisseur Etienne, benannte die Domaine um. Sie hat in der großen Krise der 20er Jahre als erste ihre Weine selbst in Flaschen gefüllt und verkauft, weil sie die krisenhaften Dumpingpreise nicht akzeptieren wollten. Die Domaine produziert insgesamt nur 70.000 Flaschen. In den Jahrgängen 2010 bis 2014 wurde nochmals deutlich weniger als diese Menge produziert, häufig unter 50.000, d.h. diese Weine sind extrem rar. Sie werden zu über 80% exportiert. Die größten Märkte sind USA, England und Japan. Die Weine werden ausschließlich selbst abgefüllt. Die Weinberge werden komplett organisch bearbeitet, aber nicht zertifiziert. Hier wird zu 100% entrappt, aber mit den neuen Super-Entrappungs-Maschinen, die die Beeren überhaupt nicht verletzen. Das Ganze wird mechanisch in die Inox-Gärbehälter überführt, dann gibt es eine Woche Kaltmazeration, und danach beginnt die eigentliche Vergärung, aber alles mit ganzen Beeren. Es wird nichts angequetscht, d.h. die Gärung läuft unglaublich langsam, und erst nach ein bis eineinhalb Wochen wird das erste Mal der ganze Hut heruntergedrückt, und die restlichen Häute platzen auf, der restliche Saft tritt aus. Diese Vergärung dauert in der Regel drei Wochen, extrem sanft. Danach wird der Saft in einen andere Tank umgepumpt, um sich für ca. eine Woche abzusetzen. Anschließend wird in spezielles Holz überführt, welches kaum getoastet und sehr hart ist, damit es möglichst wenig Neuholz- oder Toasting-Einfluss gibt. Der Wein verbleibt hier für 15 bis 18 Monate ohne Batonnage in den Barriques, wo er sich auf der Vollhefe entwickeln kann. Die Malo verläuft natürlich auch im Barrique. Am Ende werden alle Barrique in einen Tank überführt, dann wird das Ganze noch einmal einige Tage als gleichmäßige Cuvee für die normale Klärung durch Absetzen stehen gelassen, und erst dann wird gefüllt. Dies ist in der Regel im März und April des übernächsten Jahres der Fall. Er schönt und filtriert nicht und seine Weine sind sehr haltbar. Grivots Weine bestechen zudem mit höchstmöglicher Terroirtypizität.

Artikel 1 bis 10 von 12

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  1. Vosne Romanee (001087)

    Vosne Romanee  - Lobenbergs Gute Weine
    Domaine Jean Grivot, 2012, 0,75 l
    Lobenberg 92-93+
    25035H Frankreich - Burgund - Cote d'Or
    65,00 €
    rot
    €/l 86,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    -- Parker: The 2012 Vosne-Romanee Village also comes from several ... [mehr]
  2. Vosne Romanee (001088)

    Vosne Romanee  - Lobenbergs Gute Weine
    Domaine Jean Grivot, 2013, 0,75 l
    Lobenberg 93+
    28082H Frankreich - Burgund - Cote d'Or
    65,00 €
    rot
    €/l 86,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Zart kirschig offen, viele grüne Kräuter, sehr minzig, ... [mehr]
  3. Nuits Saint Georges 1er Cru "Les Pruliers" (001089)

    Nuits Saint Georges 1er Cru "Les Pruliers"  - Lobenbergs Gute Weine
    Domaine Jean Grivot, 2012, 0,75 l
    Lobenberg 95-96, Lobenberg 95-96, Parker 93-95, Galloni 91-93
    25031H Frankreich - Burgund - Cote d'Or
    149,00 €
    rot
    €/l 198,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Die Nase ist für einen Nuits-Saint-Georges unerwartet fein, ... [mehr]
  4. Nuits Saint Georges 1er Cru "Aux Boudots" (001090)

    Nuits Saint Georges 1er Cru "Aux Boudots"  - Lobenbergs Gute Weine
    Domaine Jean Grivot, 2009, 0,75 l
    Lobenberg 93-94+, Parker 93+, Galloni 93+, BH 93
    25032H Frankreich - Burgund - Cote d'Or
    145,00 €
    rot
    €/l 193,33
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    -- Galloni :The 2009 Nuits St. Georges Aux Boudots presents a ... [mehr]
  5. Nuits Saint Georges 1er Cru "Aux Boudots" (001091)

    Nuits Saint Georges 1er Cru "Aux Boudots"  - Lobenbergs Gute Weine
    Domaine Jean Grivot, 2012, 0,75 l
    Lobenberg 93-95, Parker 92-94, Galloni 92-94, BH 93
    25033H Frankreich - Burgund - Cote d'Or
    165,00 €
    rot
    €/l 220,00
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    -- Parker: The 2012 Nuits Saint Georges 1er Cru Aux Boudots was ... [mehr]
  6. Nuits Saint Georges 1er Cru "Aux Boudots" (001092)

    Nuits Saint Georges 1er Cru "Aux Boudots"  - Lobenbergs Gute Weine
    Domaine Jean Grivot, 2013, 0,75 l
    Lobenberg 95+
    28081H Frankreich - Burgund - Cote d'Or
    165,00 €
    rot
    €/l 220,00
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Der Aux Boudots ist in 2013 einfach bombastisch gut ... [mehr]
  7. Vosne Romanee 1er Cru "Aux Brulees" (001093)

    Vosne Romanee 1er Cru "Aux Brulees"  - Lobenbergs Gute Weine
    Domaine Jean Grivot, 2013, 0,75 l
    Lobenberg 97
    28083H Frankreich - Burgund - Cote d'Or
    175,00 €
    rot
    €/l 233,33
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Aux Brûlées wächst auf Terrassen in kompletter ... [mehr]
  8. Clos de Vougeot Grand Cru (001095)

    Clos de Vougeot Grand Cru  - Lobenbergs Gute Weine
    Domaine Jean Grivot, 2013, 0,75 l
    Lobenberg 96-98
    28079H Frankreich - Burgund - Cote d'Or
    208,00 €
    rot
    €/l 277,33
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Der Clos de Vougeot von Grivot erstreckt sich über 1,8 ... [mehr]
  9. Vosne Romanee 1er Cru "Les Suchots" (001096)

    Vosne Romanee 1er Cru "Les Suchots"  - Lobenbergs Gute Weine
    Domaine Jean Grivot, 2012, 0,75 l
    Lobenberg 95-97, Parker 94-96, Galloni 93-95
    25029H Frankreich - Burgund - Cote d'Or
    235,00 €
    rot
    €/l 313,33
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    -- Parker: The 2012 Vosne-Romanee 1er Cru Les Suchots was showing a ... [mehr]
  10. Vosne Romanee 1er Cru "Les Suchots" (001097)

    Vosne Romanee 1er Cru "Les Suchots"  - Lobenbergs Gute Weine
    Domaine Jean Grivot, 2013, 0,75 l
    Lobenberg 96-98
    28084H Frankreich - Burgund - Cote d'Or
    235,00 €
    rot
    €/l 313,33
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Les Suchots ist ein legendärer 1er Cru, in guten Jahren ... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 12

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Spring 2015

In 2012 our vineyards were unhappily plagued by capricious, disconcerting weather patterns throughout the growth period, namely spring frost, late flower, “grillure” (sun burn) and mildew followed by oïdium toward the end of the season. With...

In 2012 our vineyards were unhappily plagued by capricious, disconcerting weather patterns throughout the growth period, namely spring frost, late flower, “grillure” (sun burn) and mildew followed by oïdium toward the end of the season. With forty percent more rain than average, this year was, as far as the older generation of winegrowers can remember, the most stressful of all.

During the three months between mid-April and mid-July, not only half of the year’s total precipitation level had fallen, twenty-five different contaminating episodes had occurred.

The rootstock actually resisted quite well, while the grass left to grow between rows gave more cause for concern. June 12th marked the date of full flower with, in my opinion, good homogeneity depending on the sector.
    
The weather improved in mid-July, which seemed like a miracle considering the constant battle against the elements during three full months. However due to spring flower shatter and millerandage it was evident that production would be low for the third year in a row, in fact very low this year.
    
With the good weather and north wind of mid-August, it seemed the battle was finally over.
    
By early September the grapes had ripened sufficiently to raise the sugar level and lower acidity with the added benefit of concentrated fruit. The vineyard parcels that had been slow to mature early on had caught up. On September 20th, harvest began in ideal conditions: north wind, clear sky, cool weather.
    
The grape bunches arrived on the sorting table healthy and beautiful looking. What a relief! Although quantity-wise production was way down, the quality was splendid.
    
As a result 2012 has offered superb wines that rank among the great, if not very great vintages. The harmony of matter and precision is remarkable, boasting unbelievable quality even in the regional classification.
As you may know our children Mathilde and Hubert have joined forces with Marielle and me at the winery, which is stimulating and surely the start of a great new venture.

Seite
  • 1