Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Chateau Du Glana Cru Bourgeois

Rebsorten:Cab. Sauv. 75%
Merlot 20%
Petit Verdot 5%
Artikelnummer:18853H
 
Jahrgang:
Bewertung:Lobenberg 93-94
WE 91-93
Suckling 90-91
Trinkreife:2017 - 2040
 
Alkoholgrad:14,0% vol.
Allergene:Sulfite
verpackt in:12er OHK
Abfüller:du Glana, , 33250 St. Julien-Beychevelle, FRANKREICH

Einführer für alle Artikel mit Herkunft außerhalb der EU ist:
Lobenbergs Gute Weine GmbH & Co. KG, Tiefer 10, 28195 Bremen, Deutschland

rot
0,75 l
29,95 €
 
€/l 39,93
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lobenberg: Einer der Überflieger des letzten Jahres, und einer der Preis-Leistungs-Sieger aus dem Jahr 2009. Auch 2010 präsentiert er sich ähnlich berauschend. Schwarz und fast undurchdringlich mit violettem Rand. Extrem duftige, reife rotfruchtige Nase. Zwetschge, Waldhimbeere, Walderdbeere, Milchschokolade, rote Kirsche, nie zur Marmelade neigend. Immer rassig frisch bleibend. Hochintensiver, rassiger, rotfruchtiger und komplex verspielter Mund. Tänzelnde Säure, viel poliertes Tannin. Immer ganz fein. Hin und her springend, ein sehr kompletter Saint Julien, viel Dynamik und Rasse zeigend. Tolle Länge. Auf dem gleichhohen Level wie der sensationelle 2009er, ein kleiner Saint Julien in Perfektion. Mit La Bridane und dem vielleicht schon zu teuren Gloria einer der empfehlenswertesten Einstiegsweine dieser berauschend schönen Appellation. Einer der Weine mit der besten Balance und entgegen dem Jahrgang kein "heißer" Wein sondern ein Finesse- und Rassewein. Einfach ein toller Saint Julien! 93-94 -- WE: This is a smooth, rich, strong wine, with delicious acidity, pushed by ripe fruit and gorgeous tannins. 91-93/100 -- Suckling: Wonderful finish to this wine, with flowers, citrus fruit and currants in the aftertaste. Full and silky textured. Lots going on for a young wine. 90-91/100

Du Glana

Du Glana - Lobenbergs Gute Weine

Gabriel Meffre, ein bekannter Weinbergspflanzer aus dem Vaucluse, kaufte das schon um 1870 errichtete kleine Saint Julien Chateau an der Gironde bereits 1961. Schon einige Jahre später nutzte er mit dem nur als Cru Bourgeois klassifizierten "Du Glana" die ungemein günstige Gelegenheit, vom finanziell angeschlagenen 3eme Cru "Chateau Lagrange" (Heute wieder...

[zum Winzer]