Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Carmenere

Carmenere - Lobenbergs Gute Weine

Das Weingut Carmenere gehört der Familie Richard Barraud. Die Weinbergs- und Kellerberatung erfolgt durch niemanden geringeren als den befreundeten Erich Boissenot, der berühmte 1er-Cru-Beraters aus dem Medoc. Das junge Ehepaar Barraud arbeitet auch bei anderen Weingütern, Richard ist der Weinbergsmanager von Haut Batailley in Pauillac. Die beiden Enthusiasten haben ihre 3,5 ha...

[mehr]

Das Weingut Carmenere gehört der Familie Richard Barraud. Die Weinbergs- und Kellerberatung erfolgt durch niemanden geringeren als den befreundeten Erich Boissenot, der berühmte 1er-Cru-Beraters aus dem Medoc. Das junge Ehepaar Barraud arbeitet auch bei anderen Weingütern, Richard ist der Weinbergsmanager von Haut Batailley in Pauillac. Die beiden Enthusiasten haben ihre 3,5 ha Rebberge im Medoc, nördlich von Pauillac, erst 2006 in Betrieb genommen. Eine lange Suche nach passendem und großartigem Terroir ist dem vorausgegangen, denn Richard hat schon seine Vorstellungen wie und wo ein hervorragender Wein wachsen muss. Das endlich gefundene Terroir ist geprägt durch deutlich älteres und feinkörnigeres Kies als im übrigen Medoc, es ist außerdem mit viel mehr Kalkstein durchsetzt, also wirklich speziell. Vor allem wollte Richard die Rebsorten um interessante Erweiterungen bereichern. Es gibt dementsprechend kleinere Anteile von Petit Verdot und auch von Carmenere, eine Rebsorte, die in Bordeaux fast ausgestorben ist. Der Weinberg besteht aus 60% Merlot, 35% Cabernet Sauvignon und je 2,5% Carmenere und Petit Verdot. Die Weinberge sind durchschnittlich 40 Jahre alt, Petit Verdot und die Carmenere haben sie vor 8 Jahren selbst neu gepflanzt. Organische Weinbergsarbeit und massivste Ertragsbeschränkungen mittels grüner Lese sind im Chateau Carmenere selbstverständlich. Alle Trauben werden nach der Handlese entrappt, zum Teil händisch. Die stiel- und rappenfreien Beeren für den Wein werden nicht angequetscht, es ist eine Ganzbeerenvergärung nach vorheriger Handsortierung. Während der Mazeration gibt es kein Überpumpen und kein Runterdrücken des Tresterhutes, also eine extrem schonende und softe Methode. Verwendet wird nur der Ablaufwein, keinerlei Presswein, die denkbar schonendste Bearbeitung der Frucht, das vermeidet jegliche Bitterstoffe aus den Kernen. Auch die lange Maischestandzeit nach der Vergärung sammelt restliche Bitterstoffe wieder ein. Alle Rebsorten werden separat vinifiziert, Petit Verdot und Carmenere werden komplett in großen Burgunder-Holzfässern spontan vergoren und ausgebaut, die anderen Rebsorten vergären im kleinen Zementtank und gehen dann zum weiteren Ausbau ins klassische Barrique. Die nach dem Ausbau durch Verkostung ermittelten schwächeren Fässer wandern in den Zweitwein, der „Petit Reserve de Chateau Carmenere“ heißt. Ich bin sicher, dass Carmenere einen immer steileren Weg zur Topqualität geht. Zusammen mit Clos Manou und noch vor Haut Maurac ist Carmenere meine spannendste Neuentdeckung der letzten Jahre im ganzen Medoc.

Artikel 1 bis 10 von 14

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  1. Chateau Carmenere Petit Reserve (002034)

    Chateau Carmenere Petit Reserve  - Lobenbergs Gute Weine
    Carmenere, 2011, 0,75 l
    Lobenberg 91-92
    22985H Frankreich - Bordeaux - Haut Medoc
    11,80 €
    rot
    €/l 15,73
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Der Durchschnittsertrag liegt bei ca. 40 Hektoliter pro ... [mehr]
  2. Chateau Carmenere Petit Reserve (002035)

    Chateau Carmenere Petit Reserve  - Lobenbergs Gute Weine
    Carmenere, 2012, 0,75 l
    Lobenberg 91-92
    24171H Frankreich - Bordeaux - Haut Medoc
    11,80 €
    rot
    €/l 15,73
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Der Durchschnittsertrag liegt bei ca. 40 Hektoliter pro ... [mehr]
  3. Chateau Carmenere Petit Reserve (002036)

    Chateau Carmenere Petit Reserve  - Lobenbergs Gute Weine
    Carmenere, 2014, 0,75 l
    Lobenberg 91+
    25297H Frankreich - Bordeaux - Haut Medoc
    11,80 €
    rot
    €/l 15,73
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: 59% Merlot, 5% Carmenere und 30% Cabernet Sauvignon, ... [mehr]
  4. Chateau Carmenere Petit Reserve (002037)

    Chateau Carmenere Petit Reserve  - Lobenbergs Gute Weine
    Carmenere, 2015, 0,75 l
    Lobenberg 91+
    27146H Frankreich - Bordeaux - Haut Medoc
    11,80 €
    rot
    ab KW 2017_35 lieferbar
    €/l 15,73
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Dichte dunkle Kirsche, vornehmlich schwarze Kirsche, dazu ... [mehr]
  5. Chateau Carmenere (002038)

    Chateau Carmenere  - Lobenbergs Gute Weine
    Carmenere, 2011, 0,75 l
    Lobenberg 92-94, Gerstl 18
    20007H Frankreich - Bordeaux - Haut Medoc
    19,95 €
    rot
    €/l 26,60
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: 56% Cabernet Sauvignon, 36% Merlot, 4% Petit Verdot und 4% ... [mehr]
  6. Chateau Carmenere (002039)

    Chateau Carmenere  - Lobenbergs Gute Weine
    Carmenere, 2011, 1,50 l
    Lobenberg 92-94, Gerstl 18
    21188H Frankreich - Bordeaux - Haut Medoc
    41,50 €
    rot
    €/l 27,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: 56% Cabernet Sauvignon, 36% Merlot, 4% Petit Verdot und 4% ... [mehr]
  7. Chateau Carmenere (002040)

    Chateau Carmenere  - Lobenbergs Gute Weine
    Carmenere, 2012, 0,75 l
    Lobenberg 92-93+, Gerstl 18, Gabriel 17
    22040H Frankreich - Bordeaux - Haut Medoc
    21,50 €
    rot
    €/l 28,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Der Durchschnittsertrag lag bei ca. 40 Hektoliter pro ... [mehr]
  8. Chateau Carmenere (002041)

    Chateau Carmenere  - Lobenbergs Gute Weine
    Carmenere, 2012, 1,50 l
    Lobenberg 92-93+, Gerstl 18, Gabriel 17
    22755H Frankreich - Bordeaux - Haut Medoc
    44,50 €
    rot
    €/l 29,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Der Durchschnittsertrag lag bei ca. 40 Hektoliter pro ... [mehr]
  9. Chateau Carmenere (002042)

    Chateau Carmenere  - Lobenbergs Gute Weine
    Carmenere, 2013, 0,75 l
    Lobenberg 93+, Gerstl 18
    23769H Frankreich - Bordeaux - Haut Medoc
    18,95 €
    rot
    €/l 25,27
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Richard Barreau, der Winzer, ist seit seiner Zeit auf Haut ... [mehr]
  10. Chateau Carmenere (002043)

    Chateau Carmenere  - Lobenbergs Gute Weine
    Carmenere, 2014, 0,75 l
    Lobenberg 93-94, Gerstl 18, Gabriel 17
    25296H Frankreich - Bordeaux - Haut Medoc
    19,95 €
    rot
    €/l 26,60
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: 49% Merlot, 45% Cabernet Sauvignon, 6% Carmenere. Was für ... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 14

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Ernteverlauf / Jahrgangsbeurteilung 2012

Lieber Heiner,
Sie haben an Ch Carmenere gefragt, dass es Seine Meinung von 2012 Vendanges gibt, hier ist seine Meinung, auf französich.

Le millésime 2012 fût long à récolter.
Les conditions climatiques ont favorisé un millésime tardif,...

Lieber Heiner,
Sie haben an Ch Carmenere gefragt, dass es Seine Meinung von 2012 Vendanges gibt, hier ist seine Meinung, auf französich.

Le millésime 2012 fût long à récolter.
Les conditions climatiques ont favorisé un millésime tardif, surtout pour les merlots. La récolte a débuté le 6 octobre jusqu'au 10 octobre pour les merlots et le 22 et 23 octobre pour les cabernet-sauvignon. La qualité des merlots est remarquable, raisins sains et murs. A l'écoulage la qualité des vins est homogéne, une couleur trés intense et surtout des vins trés fruités avec pour les meilleures cuves une puissance et une finesse des tanins qui nous confirme le potentiel du Château Carmenère grand vin 2012.
A ce jour, les cabernet-sauvignon ne sont pas écoulés, leurs qualités nous laisse présager un fort potentiel, le rendement moyen est  de 35 hl/ha . Les vinifications se sont achevées dans de bonne conditions, la période de macération est longue, environ 30 jours pour donner un  maximun de tanins et saveurs aux vins.Notre espoir est trés grand sur ce millésime 2012.
La mise en barrique est prévue pour le 26 novembre 2012, une fois l'écoulage des cabernet-sauvignon fait, nous procédons aux assemblages et nous mettons nos vins en barriques pendant 18 mois.

Je reste à votre disposition pour plus de commentaires.

Trés cordialement

Richard Barraud
Château Carmenère
Hier ist ungefähr die Ûbersetzung,
 
Jahrgang 2012 war lange zu recoltieren. Es war ein später Jahrgang, meistens für Merlots.
Die Vendanges in ch Carmenère haben am 6ten Oktober angefangt, bis 10ten Oktober für Merlots, dann am 22ten und 23ten Oktober für Cabernet Sauvignon. Die Qualität von Merlots ist ausgezeichnet, sehr schöne, reife und gesunde Merlots. Nun dass die Alcoohlique Fermentations sind vertig, mit Ecoulage hat man bemerkt, eine sehr homogenous Qualität, sehr dunkle Farbe, und meistens, sehr früchtige Weine, und für die beste Tänke sind die Tanins sehr mächtig und haven viele "Finesse".
Heute, sind die Cabernet Sauvignon noch nicht "écoulés", Ihre Qualitäten lässt uns denken, es gibt einen guten Potential, die Mengen, die recoltieren wurden sind von 35 hectoliters per Hectare. Die Mazeration dauerte lange, ungefähr 30 Tagen, um ein maximum Tanins zu geben und die beste Geschmack an den Weinen. Wir haben viel in den Weintrauben am Sommer gearbeitet, um die beste Qualitäten zu kriegen, auch hoffen wir, dass 2012 einen guten Jahrgang auch in Ch Carmenère sein wird.
Wir haben investiert in Kellern, um das beste zu tun.

----
Ich fahre nach Carmenere diese Woche mit meinenm Sohn Mathieu, und wir werden die neue Weine probieren...Wir werden unsere Meinung an Sie geben, aber dieser Besitzer, normaleweise denken wir wird etwas sehr gut tun, als es so viel macht mit diesem Château, er ist dort jeden Tag, macht seinen besten...
So bis dann...
BG
Isabelle LASSALLE

 

Seite
  • 1