Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Climens

Climens - Lobenbergs Gute Weine

Climens wurde im 15. Jahrhundert gegründet und bedeutet in der keltischen Sprache "karges Land”, für große Weine nur gut! Purer Kalkstein und Kreide, karg mit perfekter Drainage, außer tiefwurzelndem Wein kann hier kaum was gedeihen. Die Gründer waren bis ins 19. Jahrhundert auf dem Chateau, das Weingut hieß nach der Familie "Roboureille de Climens”....

[mehr]

Climens wurde im 15. Jahrhundert gegründet und bedeutet in der keltischen Sprache "karges Land”, für große Weine nur gut! Purer Kalkstein und Kreide, karg mit perfekter Drainage, außer tiefwurzelndem Wein kann hier kaum was gedeihen. Die Gründer waren bis ins 19. Jahrhundert auf dem Chateau, das Weingut hieß nach der Familie "Roboureille de Climens”. Dann besaß es der Bürgermeister von Barsac (klingt nicht ganz sauber, oder?), dann die Familie der heute größten Zeitung Südfrankreichs "Sued Ouest”. Alle keine Ahnung von großem Wein und im 20. Jahrhundert (1971 genau) kauft es der Vater der heutigen Besitzerin. Die Besitzerin und Regisseurin auf Climens ist also heute Bérénice Lurton, die bis dahin auf dem Familienweingut Brane Cantenac lebte. Sie stammt aus eben der berühmten Familie, der so viel überragende Winzerpersönlichkeiten (z.B. Pierre Lurton von Cheval Blanc und Yquem u.v.a.) entsprangen. Climens besteht aus 30 ha Rebland mit minimalen Erträgen. Je nach Jahrgang resultieren daraus zwischen 20 und 30.000 Flaschen, also Erträge klar unter 10 hl/ha. Berenise stellte das schon vorher organisch bewirtschaftete Weingut zu Beginn des neuen Jahrtausends auf Biodynamie um, nur die Natur zählt hier. Die Philosophie des Ertrages, der Säure und der Frische ähnelt der Familie Saluce von de Fargues weit mehr als dem Cousin auf Yquem. Climens besteht immer aus 100% Semillon. Kalkstein und Sauvignon Blanc harmonieren nicht.

5 Artikel

pro Seite
  1. Cypres de Chateau Climens (fruchtsüß) (002461)

    Cypres de Chateau Climens (süß)  - Lobenbergs Gute Weine
    Climens, 2011, 0,375 l
    Lobenberg 94-95+
    21205H Frankreich - Bordeaux - Barsac
    23,50 €
    weiß
    €/l 62,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Climens wie immer aus 20 verschiedenen Fässern probiert. ... [mehr]
  2. Cypres de Chateau Climens (fruchtsüß) (002462)

    Cypres de Chateau Climens (süß)  - Lobenbergs Gute Weine
    Climens, 2011, 0,75 l
    Lobenberg 94-95+
    21185H Frankreich - Bordeaux - Barsac
    46,00 €
    weiß
    €/l 61,33
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Climens wie immer aus 20 verschiedenen Fässern probiert. ... [mehr]
  3. Chateau Climens 1er Cru (fruchtsüß) (002463) Ökowein

    Chateau Climens 1er Cru (fruchtsüß)  - Lobenbergs Gute Weine
    Climens, 2009, 0,375 l
    Lobenberg 100, Vinum 20, WE 97-99, NM 97, Gabriel 19, Gerstl 19
    17227H Frankreich - Bordeaux - Barsac
    49,00 €
    weiß
    €/l 130,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Tolle Reife ohne Überreife mit perfekt gleichmäßiger ... [mehr]
  4. Chateau Climens 1er Cru (fruchtsüß) (002464) Ökowein

    Chateau Climens 1er Cru (fruchtsüß)  - Lobenbergs Gute Weine
    Climens, 2010, 0,375 l
    Lobenberg 100, Bettane 20, WS 96, Suckling 96
    18981H Frankreich - Bordeaux - Barsac
    69,00 €
    weiß
    €/l 184,00
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Auf dem Kalksteinplateau von Barsac wächst für viele ... [mehr]
  5. Chateau Climens 1er Cru (fruchtsüß) (002465)

    Chateau Climens 1er Cru (süß)  - Lobenbergs Gute Weine
    Climens, 2011, 0,375 l
    Lobenberg 98-100, Parker 95-97, WS 97, WE 97
    21206H Frankreich - Bordeaux - Barsac
    59,00 €
    weiß
    €/l 157,33
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Climens wie immer aus 20 verschiedenen Fässern probiert. ... [mehr]

5 Artikel

pro Seite

Summer 2015

Spring in the vineyard

In spite of contrasted weather conditions, this spring of 2015 has been favourable for a sudden burst of the buds around April 10th, and to flowering under the sun in June. Our bidynamic treatments have allowed us to keep...

Spring in the vineyard

In spite of contrasted weather conditions, this spring of 2015 has been favourable for a sudden burst of the buds around April 10th, and to flowering under the sun in June. Our bidynamic treatments have allowed us to keep the vineyard in very good sanitary conditions. We are now raising the wires for the second time, before we start what we call "les ponts" (the bridges), a way to tie the branches together so as to maintain them in the row... A necessity as we have stopped cutting the leaves in 2010, in order to avoid a reaction of growing of the foliage: at this stage the vine must slow down growing and dedicate its energy to its grapes! Now in its 5th year of biodynamics, the vineyard has really adjusted to this natural cycle.

Seite