Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Schloss Saarstein

Schloss Saarstein - Lobenbergs Gute Weine

Christian Eberts Schloss Saarstein liegt in einer der schönsten Landschaften der Saar, überaus malerisch. Auf Schloss Saarstein werden neben Egon Müller und Zilliken die besten Süßweine der Saar erzeugt, ein zu Recht grandioser Ruf geht diesen edelsüßen Rieslingen voraus. Diese Auslesen, Eisweine und Beerenauslesen gehören zum Allerbesten, was...

[mehr]

Christian Eberts Schloss Saarstein liegt in einer der schönsten Landschaften der Saar, überaus malerisch. Auf Schloss Saarstein werden neben Egon Müller und Zilliken die besten Süßweine der Saar erzeugt, ein zu Recht grandioser Ruf geht diesen edelsüßen Rieslingen voraus. Diese Auslesen, Eisweine und Beerenauslesen gehören zum Allerbesten, was Deutschland bei süßen Rieslingen zu bieten hat. Insider sagen, dass nur an der Saar dieses verblüffende Wechselspiel von Süße und Säure wirklich in Perfektion gelingt.

6 Artikel

pro Seite
  1. Schloss Saarstein Riesling (000191)

    Schloss Saarstein Riesling   - Lobenbergs Gute Weine
    Schloss Saarstein, 2016, 0,75 l
    Lobenberg 93
    29780H Deutschland - Mosel Saar Ruwer
    9,99 €
    weiß
    €/l 13,32
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Dieser Riesling ist spontan vergoren und stammt aus Alten ... [mehr]
  2. Schloss Saarsteiner Riesling Kabinett (feinherb) (000192)

    Schloss Saarsteiner Riesling Kabinett (feinherb)  - Lobenbergs Gute Weine
    Schloss Saarstein, 2015, 0,75 l
    Lobenberg 95-96+
    27808H Deutschland - Mosel Saar Ruwer
    12,00 €
    weiß
    €/l 16,00
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: 9,5% Alkohol, 20g Restzucker, 9g Säure. In der Nase die ... [mehr]
  3. Riesling Alte Reben Spätlese trocken (000193)

    Riesling Alte Reben Spätlese trocken  - Lobenbergs Gute Weine
    Schloss Saarstein, 2014, 0,75 l
    Lobenberg 97-98, Gerstl 18
    25816H Deutschland - Mosel Saar Ruwer
    17,50 €
    weiß
    €/l 23,33
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Der Alkohol liegt bei nur 12,5 %, der Restzucker beträgt ... [mehr]
  4. Riesling Alte Reben Spätlese trocken (000194)

    Riesling Alte Reben Spätlese trocken  - Lobenbergs Gute Weine
    Schloss Saarstein, 2015, 0,75 l
    Lobenberg 97-99
    26816H Deutschland - Mosel Saar Ruwer
    18,00 €
    weiß
    €/l 24,00
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: 12% Alkohol, 7g Restzucker, 8g Säure. Diese Reben sind 1943 ... [mehr]
  5. Riesling Schloss Saarsteiner Großes Gewächs (000195)

    Riesling Schloss Saarsteiner Großes Gewächs  - Lobenbergs Gute Weine
    Schloss Saarstein, 2015, 0,75 l
    Lobenberg 97-100
    27807H Deutschland - Mosel Saar Ruwer
    28,50 €
    weiß
    €/l 38,00
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Eine Vorab-Auslese aus diesem uralten Weinberg mit dem ... [mehr]
  6. Schloss Saarsteiner Riesling Auslese (000196)

    Schloss Saarsteiner Riesling Auslese  - Lobenbergs Gute Weine
    Schloss Saarstein, 2015, 0,75 l
    Lobenberg 100
    27809H Deutschland - Mosel Saar Ruwer
    37,00 €
    weiß
    €/l 49,33
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: 7% Alkohol, über 100g Restzucker, 11g Säure. Ich dachte ... [mehr]

6 Artikel

pro Seite

Ernteverlauf / Jahrgangsbeurteilung 2012

Lieber Heiner,

Im Großen und Ganzen können wir zufrieden sein, v. a. was die Qualität
betrifft.
Die Menge ist knapp ausreichend beim Riesling, bei unserem Weißburgunder
viel zu wenig. (nur 1600 Liter anstatt normalerweise 7-9000. Das ist eine

Lieber Heiner,

Im Großen und Ganzen können wir zufrieden sein, v. a. was die Qualität
betrifft.
Die Menge ist knapp ausreichend beim Riesling, bei unserem Weißburgunder
viel zu wenig. (nur 1600 Liter anstatt normalerweise 7-9000. Das ist eine
mittlere Katastrophe aber so ist es wenn das Dach der Werkstatt der offene
Himmel ist.
Das Problem war das schlechte Wetter im Mai-Juni und ie damit verbundene
schlechte Blüte.
Beim Riesling war die Ernte im Durchschnitt 45 hl/Ha also  etwa 20% unter
der Norm. Da es im letzen Jahr aber 20% über der Norm war komen wir damit
klar. 
Qualitäten von saftigen Literweinen (mo9stgewichte ab 80 Grad) bis bis hin
zur guten Auslese (600 l mit knapp 110°)waren möglich.  Aufgrund von sehr
wenig Botrytis gab es keine höheren Qualitäten. 

Es wurde bei uns wegen der geringen Menge kein Weinberg "geopfert" zum
spekulieren (Eiswein oder BA).

Die ersten probierfähigen Weine sind sehr mineralisch und konzentriert, die
im Most zum Teil etwas höhere Säure ist zum großen teil schon in Form von
Weinsteinausscheidung abgebaut. Geschmacklich auf jeden Fall sehr gut
abgepuffert. 

Freu mich auf die Weine 

Gruß von der Saar

Christian

 

Seite
  • 1