Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Hanspeter Ziereisen

Hanspeter Ziereisen - Lobenbergs Gute Weine

Den in Mischwirtschaft betriebenen Hof seiner Eltern wollte der gelernte Zimmermann Hanspeter Ziereisen zunächst nicht weiter führen, zu mühsam war der Broterwerb als Landwirt im Spargeldominierten Markgräflerland. Wein wurde auch schon immer gemacht, aber mehr für den Hausbedarf. Doch Hanspeter war schon als Kind an guten Weinen interessiert und in der Jugend machte er...

[mehr]

Den in Mischwirtschaft betriebenen Hof seiner Eltern wollte der gelernte Zimmermann Hanspeter Ziereisen zunächst nicht weiter führen, zu mühsam war der Broterwerb als Landwirt im Spargeldominierten Markgräflerland. Wein wurde auch schon immer gemacht, aber mehr für den Hausbedarf. Doch Hanspeter war schon als Kind an guten Weinen interessiert und in der Jugend machte er sich auf, um die interessantesten Weine der Welt zu probieren. Er blieb im Burgund hängen. Der Chardonnay war ihm zwar noch fremd, dafür fand er im Pinot Noir die Verbindung zur Heimat und auch seine Herzensaufgabe. Mit seinen Rotweinen, die alte Gemarkungsnamen tragen, hat Hanspeter Ziereisen in den letzten Jahren für reichlich Furore gesorgt. Hanspeters Weißweine stehen den Roten aber kaum nach, natürlich auch hier vornehmlich Burgundersorten. Alle Weine sind höchst mineralisch und sehr individuell, sie besitzen aber immer ein überragendes Gleichgewicht. Ein Geheimnis seines Erfolges sind die hoch auf den Kalksteinausläufern des Schwarzwaldes gelegenen Lagen, im Fundament fast ausschließlich aus Jurakalk bestehen. Berg- und Hanglagen einige hundert Meter über NN, zum Teil sogar Steillagen, alles mit südlicher Ausrichtung. Diese Unterlage teilt er sich als einer der wenigen deutschen Winzer mit der Cote d’Or, dem Filetstück des Burgunds, ähnlich der Mittelhaard der Pfalz. Hanspeter Ziereisen ist einer der unterschätztesten und zugleich besten Winzer Deutschlands. Bei seinem Schaffensdrang und Weingefühl müsste Hanspeter Ziereisen im Grunde jedes Jahr der Winzer des Jahres sein!

Video zu Hanspeter Ziereisen
Sie benötigen einen Flash Player Version 8 oder höher um das Video sehen zu können.

Artikel 1 bis 10 von 22

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  1. Gutedel "Heugumber" (000566)

    Gutedel "Heugumber"  - Lobenbergs Gute Weine
    Hanspeter Ziereisen, 2015, 0,75 l
    Lobenberg 88-90
    26698H Deutschland - Baden
    5,80 €
    weiß
    €/l 7,73
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Reiner Gutedel. Der Zech- und Spargelwein des ... [mehr]
  2. Weißer Burgunder (000568)

    Weißer Burgunder  - Lobenbergs Gute Weine
    Hanspeter Ziereisen, 2015, 0,75 l
    Lobenberg 90
    26699H Deutschland - Baden
    9,80 €
    weiß
    €/l 13,07
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Spontan im Holz vergoren. 8 Monate Ausbau im großen Holz ... [mehr]
  3. Grauer Burgunder (000569)

    Grauer Burgunder  - Lobenbergs Gute Weine
    Hanspeter Ziereisen, 2015, 0,75 l
    Lobenberg 90
    26697H Deutschland - Baden
    9,80 €
    weiß
    €/l 13,07
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Ein toller ausgewogener Grauburgunder aus dem südlichen ... [mehr]
  4. Gutedel "Steingrüble" (000570)

    Gutedel "Steingrüble"  - Lobenbergs Gute Weine
    Hanspeter Ziereisen, 2014, 0,75 l
    Lobenberg 93-94
    28749H Deutschland - Baden
    12,80 €
    weiß
    €/l 17,07
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Gewachsen im Steilhang auf 100% Kalkstein, die Reben für ... [mehr]
  5. Weißer Burgunder "Lügle" (000571)

    Weißer Burgunder "Lügle"  - Lobenbergs Gute Weine
    Hanspeter Ziereisen, 2014, 0,75 l
    29132H Deutschland - Baden
    18,00 €
    weiß
    €/l 24,00
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Biologische Weinbergsarbeit, massivste Ertragsreduktion, ... [mehr]
  6. Grauer Burgunder "Musbrugger" (000572)

    Grauer Burgunder "Musbrugger"  - Lobenbergs Gute Weine
    Hanspeter Ziereisen, 2014, 0,75 l
    Lobenberg 93-94
    28766H Deutschland - Baden
    18,60 €
    weiß
    €/l 24,80
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Die Reben für diesen Ziereisen Wein wurden in den 70er ... [mehr]
  7. Chardonnay "Hard" (000573)

    Chardonnay "Hard"  - Lobenbergs Gute Weine
    Hanspeter Ziereisen, 2014, 0,75 l
    Lobenberg 94+
    28577H Deutschland - Baden
    26,00 €
    weiß
    €/l 34,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Man muss es Hanspeter Ziereisen wirklich lassen, so nah an ... [mehr]
  8. Jaspis Grauer Burgunder Alte Reben (000575)

    Jaspis Grauer Burgunder Alte Reben  - Lobenbergs Gute Weine
    Hanspeter Ziereisen, 2013, 0,75 l
    Lobenberg 97-98, Parker 94
    29521H Deutschland - Baden
    50,00 €
    weiß
    €/l 66,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Die Reben dieses Ziereisen Weins wurden 1958 bis 1960 ... [mehr]
  9. Gutedel Jaspis Alte Reben "10 Hoch 4" (000576)

    Gutedel Jaspis Alte Reben "10 Hoch 4"   - Lobenbergs Gute Weine
    Hanspeter Ziereisen, 2013, 0,75 l
    Lobenberg 98-100, Parker 93
    27905H Deutschland - Baden
    125,00 €
    weiß
    €/l 166,67
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Dieser Wein Hanspeter Ziereisens ist eine Selektion der ... [mehr]
  10. Blauer Spätburgunder (000577)

    Blauer Spätburgunder  - Lobenbergs Gute Weine
    Hanspeter Ziereisen, 2013, 0,75 l
    Lobenberg 90+
    26168H Deutschland - Baden
    9,80 €
    rot
    €/l 13,07
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lobenberg: Ganz transparentes Kirschrot. Angeflämmtes Holz, Himbeere, ... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 22

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Summer 2015

Lieber Heiner,

wir hatten bislang ein Bilderbuchjahr. Die Blüte war die schnellste, an die ich mich erinnern kann: Es war heiß und die Burgundersorten waren nach drei, vier Tagen mit der Blüte durch. Wasser gab es ebenfalls genug, so dass...

Lieber Heiner,

wir hatten bislang ein Bilderbuchjahr. Die Blüte war die schnellste, an die ich mich erinnern kann: Es war heiß und die Burgundersorten waren nach drei, vier Tagen mit der Blüte durch. Wasser gab es ebenfalls genug, so dass unsere Reben prächtig da stehen. Das Wachstum ist sehr harmonisch. Die große Hitzewelle haben die Trauben ebenfalls gut überstanden, da wir in dieser Zeit auf Laubarbeiten komplett verzichtet haben. Im Vergleich zum langjährigen Mittel sind wir beim Wachstum momentan etwa eine Woche im Voraus. Sollten wir von Wetterkapriolen verschont bleiben und der Herbst uns warme Tage und kühle Nächte bescheren, könnte es ein Traumjahr werden.

Die Weine aus 2014 ruhen größtenteils noch im Fass, die malolaktische Gärung ist bei den meisten durch. Sie wirken ausgewogen mit einer guten Mischung aus Frucht, Säure und Komplexität. Ein eher leichtfüssiger Jahrgang, der zum Trinken animieren wird.

Herzliche Grüße

Edeltraud und Hanspeter Ziereisen

Seite
  • 1