Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Chateauneuf du Pape V.V. Cuvee Speciale

Rebsorten:Grenache
Artikelnummer:11341H
 
Jahrgang:
Bewertung:Lobenberg 96-97
Gerstl 19
WS 94
Trinkreife:2008 - 2050
 
Alkoholgrad:14,5% vol.
Allergene:Sulfite
verpackt in:12er
Abfüller:Michel Tardieu - Chateauneuf du Pape, Quartier Les Ferrailles - Route de Cucuron, 84160 Lourmarin, FRANKREICH

Einführer für alle Artikel mit Herkunft außerhalb der EU ist:
Lobenbergs Gute Weine GmbH & Co. KG, Tiefer 10, 28195 Bremen, Deutschland

rot
0,75 l
44,00 €
 
€/l 58,67
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lobenberg: Helles Rot und deutlich vom Terroir geprägt, Lorbeer und getrocknete Feigen dominieren neben Kirsche, Brombeere und schwarzer Trüffel. Unglaublich aromatischer Duft mit wunderbarer Reife. Rassige Wucht kombiniert mit sattem, total polierten und feinem Tannin, erstklassiges gebrauchtes Barrique und großes altes Holzfuder. Anmut und Sanftheit, ein wilder Charakterwein mit unerhört viel Schmelz und Harmonie, die Rappen sorgen für tolle Würze und krautwürzige Frische. Dabei immer frisch und rassig bleibend bei aller schönen Reife, die Säure schafft eine perfekte Balance zum Fett. Die reife Kirschfrucht wird so schön von der Würze getragen! Der Wein ermüdet den Genießer niemals, das ist Finesse pur. Etws kühler trinken wäre perfekt. Für uns klar einer der besten Chateauneuf du Pape! Der Wein läuft eben erst mit der Reife zur Höchstform auf und ähnelt dann einem unsterblichen Grand Cru aus dem Burgund. Ein Alterungsverhalten wie ein großer Bonneau oder Chateau Rayas. 96-97/100 -- Gerstl: Hier wird immer ein Teil der Trauben unentrappt vinifiziert. Ich glaube, ich könnte mittlerweile diese Cuvee von Tardieu schon am Duft erkennen, dieser ist wesentlich verhaltener als beim Vieille Vigne, aber fast noch einen Hauch komplexer, eher rotbeerig mit zarten Kräutern und die Frucht duftet sehr reif. Das Tanningerüst ist nochmals eine Stufe markanter, aber diese opulente, monumentale Frucht braucht das, um elegant zu wirken. Um ihn kurz und treffend zu beschreiben, müsste man sagen "rustikale Noblesse", ein völliger Widerspruch, aber genau das ist seine Größe. 19/20 -- Parker: The 2004 Chateauneuf du Pape Cuvee Speciale, which is aged in used, small oak casks and comes from the northern sector of Chateauneuf du Pape (specifically a lieux-dit called La Gardiole), is a dense, full-bodied, 100% Grenache cuvee reeking of black cherries and raspberries intermixed with licorice and pepper. Powerful, rich, and set for a long life, it should be given 2-3 years of bottle-age and drunk it over the following 12-15 years. 91-93/100 -- WS: Rich, with a sappy intensity to the cassis and red plum fruit that pumps through, pushed by red licorice, raspberry ganache and incense notes. The long, detailed finish lets additional mocha and roasted vanilla hints chim in. 94/100