Category Navigation:



 

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Chateau Les Ormes De Pez Cru Bourgeois

Rebsorten:Cab. Sauv. 54%
Merlot 37%
Cab. Franc 7%
Petit Verdot 2%
Artikelnummer:18075H
 
Jahrgang:
Bewertung:WS 92-95
PM 91-93
Lobenberg 92-94
Trinkreife:2016 - 2032
 
Alkoholgrad:13,5% vol.

Einführer für alle Artikel mit Herkunft außerhalb der EU ist:
Lobenbergs Gute Weine GmbH & Co. KG, Tiefer 10, 28195 Bremen, Deutschland

rot
1,50 l

Regulärer Preis: 79,00 €

Sonderpreis: 49,00 €

 
€/l 52,67
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lobenberg: Dunkles Rubinrot mit schwarzen Reflexen. Süße, schwarze und rote Kirschen in der Nase neben frischer Zwetschge. Fein und ausgewogen, charmant und harmonisch, seidige Gerbstoffe und tolle Finesse. Rassiger und zugleich harmonisch feiner Mund mit reifen, roten Waldbeeren, sattes, rundes, nicht zu fettes Tannin, immer fein und voller Finesse. Ein tänzelnder St. Estephe voller Charme. 92-94/100 -- WS: Superb concentration, with spice, currant and berry character. Full and velvety. So long. At same quality level as the legendary 1955, or 1959. 92-95/100 -- NM: This ’09 Les Ormes de Pez has a deep, garnet colour. The nose is very pure, very focused, tightly would at first, a certain "strictness” to this Saint Estephe. Not as earthy as other wines, subtle aromas of black cherries, a touch of cassis, cedar and sandalwood. Good definition, but despite coaxing it is relatively closed at the moment. The palate is medium-bodied with firm tannins, quite peppery on the entry, nicely balanced, masculine as usual, a saline note towards the finish that is quite linear at the moment. This is like a tightly coiled spring but it should drink well after 6-8 years year of ageing, which this wine usually needs. 90-92/100 -- WW: Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Nicht nur die besonders dunkle Farbe ist auffallend, auch das Bouquet! Viel schwarze, reife Pflaumen, Backpflaumen, Teer, Vanillemark mit einer Spur Minze. Im Gaumen füllig, mit viel Fleisch, reifer Frucht und einer ziemlich reichen Adstringenz, endet superaromatisch mit reichlich schwarzen Beeren. Der beste Ormes-de-Pez bislang und auch mit einem etwas höheren Preis immer noch ein sensationeller 2009er-Kauf! 18/20 -- WE: The juicy blackcurrant flavors of the year show through here, the wine a firm balance between juicy fruit and the driest of tannins. 90-92/100 -- PM: Einladende reife Zwetschkenfrucht, zarte florale Nuancen, kandierte Orangenzesten, attraktiv. Saftig, Erdbeerkonfit, präsente Tannine unterlegt, rassiges Säurespiel, sehr mineralisch im Abgang, reife Kirschenfrucht im Nachhall. 91-93/100