Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Chateau Lascombes 2eme Cru

Rebsorten:Cab. Sauv. 46%
Merlot 50%
Petit Verdot 5%
Artikelnummer:17272H
 
Jahrgang:
Bewertung:Parker 94
WE 93-95
Lobenberg 96-97+
Trinkreife:2019 - 2055
 
Alkoholgrad:14,0% vol.

Einführer für alle Artikel mit Herkunft außerhalb der EU ist:
Lobenbergs Gute Weine GmbH & Co. KG, Tiefer 10, 28195 Bremen, Deutschland

rot
1,50 l
198,00 €
 
€/l 132,00
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lobenberg: Schwarz. Kaffeenase, domininikanische Zigarrenkiste, konzentrierte frische Zwetschge, schwarze Kirsche und Amarenakirsche, reifer Pfirsich, Assam-Tee, schön süß und wuchtig mit guter, frischer Rasse dazu, satte Frucht und asiatische Gewürze. Explosiv ausdehnender Mund mit hoher Komplexität, konzentrierte Frucht in sehr natürlicher und sehr saftiger Ausprägung, alles wird belegt, Brombeere, Maulbeere, Cassis, Blaubeere, alles ist am Start, ohne überladen zu wirken, feine Bitterschokolade mit Nüssen in leckerer Form, Nutella, alles in guter Balance, Tee und helle Tabake, Holunder, Wacholder und geröstetes Toast, Milchkaffee, große Länge und immenses, komplexes Spiel zwischen den Polen Tannin und frischer Säure. Saftige Brombeere, Schwarzkirsche und Cassis rollen minutenlang hoch, einer der großen Weine der Appellation, womöglich auf gleichem Niveau wie der sensationelle Malescot, wenn auch hier ultramodern, sehr langlebig. 96-97+/100 -- WW: Sattes Purpur-Granat. Sehr aromatisches Bouquet mit viel reifen Beeren, milchige Komplexität, zarte Kaffeenoten, alles auf dem Punkt. Am Gaumen samtig, weich und wunderschön etabliert, reife, süsse Tannine mit viel Finessen, erst im Extrakt zeigt sich die Power und die Rasse, extreme Länge. Der vielleicht beste Lascombes ever! 19/20 -- MG: Der Duft erinnert sofort an den opulenten aber so köstlich erotischen 2003er, süss, intensiv, reich und von eindrücklicher Tiefe. Am Gaumen wird der Eindruck bestätigt, der Wein wirkt fast mächtig im Antrunk, um dann aber gleich auch seine traumhafte Frische in den Mittelpunkt zu stellen, der 09er ist noch eine Nummer raffinierter als der 03er aber mindestens ebenso faszinierend. 19/20 -- WS: Fascinating aromas of crushed berries and fresh herbs follow through to a full body, with velvety, polished tannins and a long, long finish. Wonderful wine. More reserved than the 2005, but potentially better. 92-95/100 -- WE: Big ripe and juicy, with a core of dark spice and wood. The wine is full-bodied, richly fruity. 93-95/100 -- Parker: The 2009, which is inky blue/purple to the rim, is a final blend of 48% Cabernet Sauvignon, 48% Merlot and 4% Petit Verdot at 14% natural alcohol. The wine has a beautiful blueberry-scented nose with hints of acacia flowers, licorice, graphite and some subtle charcoal and background oak. Clearly a modern style of Margaux, it is pure, seamless, full-bodied and opulent, and the high glycerin and silky texture of 2009 are brilliantly displayed in this wine. Drink it over the next 15+ years, although it is certainly capable of lasting well past two decades. 94/100