Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Chateau Grand Puy Lacoste 5eme Cru

Rebsorten:Cab. Sauv. 80%
Merlot 15%
Cab. Franc 5%
Artikelnummer:17138H
 
Jahrgang:
Bewertung:Lobenberg 95-96
WS 94-97
NM 94-96
Gerstl 19
Parker 95
Trinkreife:2018 - 2050
 
Alkoholgrad:13,5%vol.
Allergene:Sulfite
verpackt in:12er OHK
Abfüller:Erzeuger

Einführer für alle Artikel mit Herkunft außerhalb der EU ist:
Lobenbergs Gute Weine GmbH & Co. KG, Tiefer 10, 28195 Bremen, Deutschland

rot
0,75 l
85,00 €
 
€/l 113,33
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lobenberg: Schwarz-Rubinrot. Sehr reife, rotfruchtige Nase, tolle Süße, reife Kirschen, Walderdbeere und frische Zwetschge, Pauillac und ein wenig Chateauneuf du Pape mit der Orangenschale und Milchschokolade. Sehr harmonisch, die Richtung Feinheit wie bei Pichon Comtesse. Im Mund sattes, feines Tannin und üppige Schwarzbeeren, Teer und Zimt, ein Hauch Eukalyptus, provencalische Kräuter, ein Wein zum Kauen, massive und straffe Blaubeere im sehr langen Nachhall, immer viel Druck, aber die feine Süße vermittelt immer auch Charme. Verspielter, rassiger Pauillac mit druckvoller Rasse und doch aller Finesse und Feinheit, gehört zu den Klassikern und kann damit vielleicht an 82 und 90 anknüpfen. 95-96/100 -- WS: Lovely nose of sweet currant and blueberry that follows through to a full body, with juicy, velvety tannins and a licorice, tar and dark chocolate finish. Like it. The new 1982? 94-97/100 -- Parker: Performing better from bottle than it did from cask (and comparable to their wines 2005, 2000, 1990 and 1982), this is a great classic from Xavier Borie’s estate situated on the back roads west of the town of Pauillac. Its dense ruby/purple color is followed by hints of spring flowers, crushed rocks, black currants, cedar and earth/underbrush. Precise and elegant as well as backward and foreboding, it should put on weight in the bottle and evolve for two decades. Very concentrated as well as velvety-textured, it is a beauty of finesse, balance, purity and nobility. It will benefit from 5-7 more years of bottle age. 95/100 -- NM: The nose is introverted and broody at first, hints of seaweed inflecting the pure black fruits. Very minerally – lots of character here. The palate is medium-bodied, the tannins a little firmer and structure than other Pauillacs, which is exactly in keeping with the estate’s style. Lovely poise on the finish, wonderful focus and edginess with a savoury note on the finish. Insistent grip. Superb persistency and yet typically conservative in its youth. No doubt it will demand at least ten years cellaring, but it will be worth the wait. 94-96/100 -- MG: Oh, duftet der fein, sensationelle Tiefe unendlich edler, reicher, sie Sinne betörender Duft, schwarze Frucht, Trüffel, raffinierte Kräuternuancen, einfach genial, himmlische Mineralität. Wouw, ich liebe diesen Wein schon immer, aber das ist ganz klar der beste Jahrgang den ich kenne. Vor allem in Sachen Frische und Raffinesse legt er gegenüber allen mir bekannten Jahrgängen nochmals einen drauf, da ist ein Gedicht von Wein, diese verspielte, tänzerische Art seines Auftrittes, auch wenn es eine wahre Aromenbombe ist, das so ein unglaublich spannender Wein, ein sinnliches Naturereignis. Er ist ungewöhnlich feingliedrig für GPL, aber genau das macht seine Grösse aus. 19/20