Category Navigation:



 

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Chateau Branaire Ducru 4eme Cru

Rebsorten:Cab. Sauv. 65%
Merlot 28%
Petit Verdot 4%
Cab. Franc 3%
Artikelnummer:17171H
 
Jahrgang:
Bewertung:Parker 96
Lobenberg 95-96
WS 92-95
Trinkreife:2017 - 2045
 
Alkoholgrad:13,5% vol.
Allergene:Sulfite
verpackt in:12er OHK
Abfüller:Erzeuger

Einführer für alle Artikel mit Herkunft außerhalb der EU ist:
Lobenbergs Gute Weine GmbH & Co. KG, Tiefer 10, 28195 Bremen, Deutschland

rot
0,75 l
98,00 €
 
€/l 130,67
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lobenberg: Süße Waldbeeren in der Nase, frische Zwetschge und süße, rote Johannisbeere dazu. Quitte und reife Birne neben Kirsche folgt danach, dazu dunkle Milchschokolade und dominikanischer Tabak. Dunkler, süßer, rotfruchtiger Mund, ganz viel Saint Julien mit der roten Kirsche, Walderdbeere, roten Johannisbeere und frischen Zwetschge. Ganz seidig weiches, super poliertes Tannin, dazu vibrierende Frische und ein toller, rotfruchtiger Spannungsbogen. Eine Charme-Offensive. Grandiose Harmonie und Balance, immens feiner Finessenachhall, einer der Eingängigsten und Leckersten der großen Saint Juliens dieses Jahres. Nicht die ungemeine Wucht der Leovilles, aber braucht es das wirklich für einen überragenden Saint Julien? 95-96/100 -- Parker: Haut couture becomes a wine! This dense purple wine has the tell-tale notes of flowers and pencil shavings, and its broad aromatics are intense and totally captivating. Powerful, rich, and full, but less tannic than the 2005 and more opulent, this is a dazzling Branaire to drink between 2017-2035. 96/100 -- WW: Tiefes, sattes Purpur, Granatschimmer am Rand. Herrliches Veilchenbouquet mit blauen Früchten unterlegt, schöner Zeder- und Vanillehauch, elegant und relativ schlank im ersten Ansatz. Saftiger Gaumen, fast tänzerisch auf der noch etwas pikanten Zunge, rote Pflaumenschalen, wirkt insgesamt eher leichtgewichtig und braucht noch Barrique-Unterstützung, um etwas mehr 'Body' zu erlangen. Patrick Marroteau sucht in seinen Weinen Frische, Frucht und Eleganz. Hier ist alles davon vorhanden. Im Vergleich zu den anderen St.-Julien-Boliden wirkt der Branaire recht leicht. Die 18/20 muss er sich erst noch verdienen. 18/20 -- MG: Patrick Marroteau: "Wir suchen 3 Dinge, Frucht Frische und Eleganz." Erfrischender rot- und schwarzbeeriger Duft, feine Kräutervariationen, sanfte Süsse, wirkt edel, reich, komplex. Seidener und gleichzeitig perfekt strukturierter Gaumen, vereint köstliche Süsse mit rassiger Frische, sehr edler, lebendiger, fröhlicher Wein, strahlt einen herzerwärmenden Charme aus. Das ist so ein Wein, den man einfach lieben muss und es ist gleichzeitig ein Klassiker, ein edler Charakterwein. 18+/20 -- WS: Aromas of blueberry, dried citrus fruit and currant. Full-bodied, with chewy tannins and a long, long finish. Structured and tannic, but sweet fruit behind. 92-95/100 -- WE: Wood dominant, smooth tannins and an open, generous texture. This is ripe and full in the mouth. 92-94/100