Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Chateau Allary Haut Brion

Rebsorten:Cab. Franc 60%
Cab. Sauv. 40%
Artikelnummer:18217H
 
Jahrgang:
Bewertung:Lobenberg 97-98+
WS 93
Trinkreife:2017 - 2050
 
Alkoholgrad:14,0% vol.
Allergene:Sulfite
verpackt in:6er OHK
Abfüller:Erzeuger

Einführer für alle Artikel mit Herkunft außerhalb der EU ist:
Lobenbergs Gute Weine GmbH & Co. KG, Tiefer 10, 28195 Bremen, Deutschland

rot
0,75 l
189,00 €
 
€/l 252,00
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lobenberg: Sattes Schwarz-Rubin. Eine Nase zwischen La Mission und Cheval Blanc, extrem feine und sehr reife rote Johannisbeere, Valrhona Milchschokolade, Pralinen, Blaubeere, Waldbeeren mit Erdbeere und Himbeere und dazu etwas Schattenmorelle und Schwarzkirsche. Feinste dominikanische Zigarre. Alles extrem ätherisch strömend und ungemein seidig schon im Duft, ein Traum in der Nase, riechen würde reichen. Im Mund setzt sich der Burgunder-Traum aus Samt und Seide fort. Rote Kirsche mit feinsten Waldbeeren, wieder Himbeere mit Walderdbeere, florale Noten, auch wieder etwas Blaubeere und extrem feine Brombeere, ein Hauch Cassis, aber ungemein seidig im butterweichen, extrem eleganten Tannin. Eine Erinnerung an Chateau Figeac kommt auf oder auch die Assoziation an eine burgundische Turboversion des Domaine de Chevalier 2009 aus Leognan. Oder ist da doch mehr La Tache? Das ist superfeines, ganz großes Kino, die Herren von Haut Brion waren ziemlich dumm, nicht etwas mehr um das Land gekämpft zu haben. In der Bewertung bleibe ich nach dem zweiten Jahrgang noch vorsichtig aber qualitativ im Grunde ein glatter 1er Cru. Eben Haut Brion! Und es gibt nur ca. 5 Tausend Flaschen pro Jahr, da muss man schon richtig suchen! 97-98+/100 -- WS: This builds nicely, with dark tobacco, mulled spice and roasted chestnut notes fading into the core of black Mission fig and hoisin sauce flavors. Long and very tarry through the finish, but with excellent polish despite its heft. 93/100